Hase im Glück

Blätterteigzopf mit Käsekuchen Apfelkaramell Füllung

Von Chili- und Ei-Missgeschicken … oder
… Ihr könnt eine Ausgabe einer limitierten Backbuch Auflage gewinnen //

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling
[Werbung: dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Arla Kærgården entstanden*]

Kennt Ihr das? Man tut etwas, denkt sich „Oh menno, bist Du doof! Das machst Du aber nicht noch mal.“ und dann macht man es beim nächsten Mal eins-zu-eins wieder genauso. Kennt Ihr nicht? Häääää??? Nennt es Verpeiltheit, Rechthaberei, fehlende Lernkurve oder sonstnochwie – bei mir gibt es ein paar Dinge, die ich immer wieder aufs Neue verchecke. Und weil wir uns ja hier auf einem Foodblog befinden, nehme ich Euch mal einfach mit zu meinen Top-Küchen-Verpeiltheitsaktionen.

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Auf Platz Nummer eins befindet sich der Klassiker schlechthin: die Pastazubereitung in Verbindung mit meinen Kontaktlinsen. Wenn ich eine Nudelsauce koche, dann gehören da Zwiebeln, Knoblauch und mindestens eine getrocknete Chilischote mit rein. Schmeckt super, aber ich muss immer wieder aufs Neue schmerzlich feststellen, dass sich das für eine Kontaktlinsenträgerin nicht empfiehlt…
Nach dem Kochen und Essen (ich gebe es zu, ich gehöre zu den „Morgens-Aufräumern“) geht es meistens glücklich und zufrieden aufs Sofa … joa, irgendwann mache ich mich bettfertig und dazu gehört – richtig! – die Entnahme der Kontaktlinsen. Während ich vor einer Minute noch dösig und schläfrig gen Bad gesteuert bin, hüpfe ich im nächsten Moment hektisch und fluchend durch die Wohnung und nehme mir – wie mindestens ein mal in der Woche – fest vor, nie nie wieder am Abend Chili zu schnibbeln.

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Platz Nummer 2: wenn man ein Ei kochen will und es frisch aus dem Kühlschrank ins kochende Wasser legt, geht es zu 80% kaputt. Rein theoretisch könnte man ja die Eier schon raus legen, während das Wasser zum Kochen gebracht wird. Rein praktisch kocht das Wasser, ich denke mir „Menno, haste schon wieder vergessen, die Eier vorher raus zu legen!“, lege sanft (echt!) die kalten Eier ins Wasser, schaue zu, wie mindestens eines reißt und beobachte frustriert, wie sich das Eiweiß, das sich später so schwierig vom Topfseiten abkratzen lässt, im Wasser verbreitet. Da hilft nur eine Vollkornbrotscheibe zu toasten, eine Avocado zu zermantschen und für das geschundene Ei ein möglichst schönes Ende vorzubereiten. Ob Ihr es glaubt oder nicht – diese Szene ereignet sich mehrmals (!!!) die Woche.

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Weniger häufig, aber mit einer 100%igen Wahrscheinlichkeit tritt der Fall ein, dass ich Blätterteiggebäck falsch bestreiche. Der Backofen ist vorgeheizt, das Gebäck liegt freudig-erregt auf dem Backblech und Sandra bekommt die Krise. „Scheiße, wie war das noch mal? Ein ganzes Ei verquirlen? Oder nur das Eigelb? Am Ende doch nur das Eiweiß?“ Ich kann es mir beim besten Willen nicht merken und wie Ihr auf den Fotos hier sehen könnt, habe ich fälschlicherweise Eigelb genommen, obwohl – tataaaa – man Eiweiß verwenden sollte (gut, dass es Haselnüsse und Puderzucker gibt). Im Rezept steht es korrekt.

Und damit sind wir bei diesem Träumchen eines Blätterteigzopfes – in Foodiekreisen auch „Danish Braid“ genannt. Ihr wollt etwas Einfaches auf den Kaffeetisch stellen, das richtig was hermacht? Dann holt Euch ne Rolle Blätterteig, drittelt sie gedanklich, belegt das mittlere Drittel, ritzt die Seitendrittel ein, legt die Streifen abwechselnd übereinander, bestreicht das ganze mit Eiweiß (!!!) und ab damit. Man sagt, dass man rein theoretisch auch nur eine Tafel Schokolade in die Mitte legen könnte…

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling

Das wäre dann aber doch zu einfach gewesen. Immerhin habe ich den Zopf im Rahmen der Arla Kærgården „Happy Streichzart to You“ Geburtstagssause gebacken. Ihr erinnert Euch? 5 Blogger, 5 tolle Rezepte, 1 tolles Blogger Backbuch? Nein? Dann hüpft mal schnell zu der Online-Version des Buches und schaut es Euch an – es ist echt großartig geworden (den Weiße-Schoki-Kokos-Aufstrich hatte ich hier schon veröffentlicht).

Arla Backblogger Buch
Um mich in der illustren Bloggerrunde nicht zu blamieren, habe ich den Zopf mit einer Käsekuchenmasse und – jetzt kommt es – Apfelkaramell (!!!) gefüllt. Das. Ist. Der. Hammer. Das Rezept findet Ihr hier (weiter unten), in der Online Version des Blogger Backbuchs und zudem hat Arla Kærgården noch einen drauf gelegt und eine limited edition von den Büchern produzieren lassen.
Ja, und Ihr habt jetzt die Chance, eines der wenigen Bücher zu gewinnen. Hinterlasst mir einfach am Ende des Beitrags einen Kommentar und schwupps landet Ihr im Loströmmelchen – einfacher geht’s ja wohl nicht (Mehr Infos findet Ihr nach dem Rezept bei den Teilnahmebedingungen**). Ich drücke feste die Daumen!

!!! Nachtrag !!! Das Gewinnspiel ist abgelaufen – gewonnen hat Christine W.

Ich werde Christine per Mail benachrichtigen an alle anderen: Herzlichen Dank fürs Mitmachen!!!

* Werbung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Arla Kærgården entstanden. Arla hat mir freundlicherweise die abgebildeten Produkte zum Testen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon wie immer unbeeinflußt. Vielen Dank an Arla für das Vertrauen und an Sophia von der PR-Agentur für die gute Zusammenarbeit.

Blätterteigzopf mit Käsekuchen Apfelkaramell Füllung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 1
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 1
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Portionen
Blätterteigzopf mit Käsekuchen & Apfelkaramell Füllung I Danish Braid with Cheesecake & Apple Caramell Filling
Zubereitung
Frischkäse-Füllung
  1. Frischkäse und Zucker mit dem Handrührgerät ca. 3 Minuten cremig schlagen. Das Mark der Vanilleschote hinzugeben, gut verrühren und in den Kühlschrank stellen.
Apfelkaramell-Füllung
  1. Zucker, Zimt, Zitronensaft und das Mark der Vanilleschote vermischen. Den Apfel schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und mit der Zuckermischung verrühren.
  2. Die Butter in einer Pfanne auf mittlerer Hitze ca. 8 Minuten erwärmen, bis sie leicht braun wird. Die Apfelmischung in die Butter einrühren und 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Mischung auf einem Backpapier verteilen und komplett abkühlen lassen.
Gefüllter Blätterteig Zopf
  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Das Eiweiß mit dem Wasser verrühren.
  3. Den Blätterteig auf einem Backpapier längs zu einem selbst ausrollen und mit einem Messer ganz leicht einritzen, sodass er in drei gleichgroße Teile geteilt ist.
  4. Mit dem Messer die äußeren beiden Drittel leicht diagonal von oben nach unten einschneiden (je schmaler die Streifen, umso schöner wird der Zopf).
  5. Auf das mittlere (unversehrte) Teigstück zunächst die Frischkäse-Masse und darüber die Apfelkaramell-Masse verteilen. Dann von außen nach innen abwechselnd die Streifen von rechts und links nach innen übereinander über die Füllung legen.
  6. Den fertigen Zopf mit dem Eiweiß bestreichen und die gehackten Haselnüsse über dem Zopf verteilen.
  7. Den Zopf ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen und 10 Minuten abkühlen lassen.
  8. Puderzucker und Milch verrühren, die Glasur über dem Zopf verteilen und weitere 10 Minuten stehen lassen bevor man ihn in Stücke schneidet.
www.haseimglueck.de

 

**Teilnahmebedingungen
Verlost wird ein Arla Kærgården Blogger Backbuch.
Die Aktion startet am 29.07.2016 um 07:30 Uhr und endet am 05.08.2016 um 23:59 Uhr. Eine Teilnahme nach diesem Datum wird nicht berücksichtigt.
Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man hier unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt. Pro Teilnehmer ist nur ein Kommentar zugelassen.
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten. Reine Gewinnspielblogs sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel steht in keinster Weise in Verbindung mit facebook.
Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Zufallsgenerator durch www.random.org.
Die Gewinner werden ausschließlich per E-Mail benachrichtigt. Deine Adressdaten werden ausschließlich zum Zwecke dieses Gewinnspiels um dem Versand der Gewinne verwendet.
Die Versandanschrift für die Zustellung des Gewinns muss mir innerhalb von 14 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und kann erneut verlost werden.
Eine Bar-Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Erhobene Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels genutzt. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle gemachten Angaben gelöscht.

94 thoughts on “Blätterteigzopf mit Käsekuchen Apfelkaramell Füllung

  1. Wow! Das sieht aus und klingt so unglaublich köstlich!!! Und überhaupt: Dein Blog ist so wunderschön und inspirierend. Wirklich tolle Rezepte und die Bilder sind immer total gelungen. Weiter so!

    • Hallo Ronja,
      danke dir <3
      Hach, und ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt - ich gebe alles, damit es hier auf immer und ewig so weiter geht - verprochen!!!
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren. Alle Zutaten sind sehr beliebt bei uns,denke meiner Familie wird es super schmecken.

      • Hi Christina,
        ja, die Kombi aus Blätterteig, Käsekuchenmasse und Apfelkaramell ist echt ein Brüller. Ich hoffe, die Familie lässt Dir noch ein Stückchen übrig 🙂
        Liebste Grüße sendet Dir,
        Sandra

  2. Ooohh…eigentlich wollte ich ja nicht mehr so viel Süßes essen, aber bei Blätterteig & Karamell könnte ich glatt wieder schwach werden! 🙂

    • 🙂 Hallo Karin,
      ja, ja, das mit dem „ab jetzt nicht mehr Süßes und mehr Salat kenne ich“… Unser Nachbarsjunge feiert gleich seinen 4ten Geburtstag und ich habe gerade einen Butterkuchen mit Beeren und Streuseln aus dem Ofen geholt… natürlich „musste“ ich ein Stückchen zum Frühstück probieren 🙂
      Diese Apfelkaramell-Füllung kann ich Dir echt ans Herz legen – die ist der Brüller 😀
      Liebste Grüße aus dem Münchner Süden sendet Dir,
      Sandra

  3. Oh schön wieder so was sauleckeres 😍 Das werd ich bestimmt wieder nachbacken. Du hast aber auch wirklich ein Händchen dafür 😊👍 Karamell, Äpfel und Blätterteig super Kombi ❤️

    • Hallo Melanie,
      jaaaaaa!!!! Du MUSST das nachbacken 🙂 – ne, ehrlich, der Zopf ist echt super lecker! Und dann der supereinfachen „Flechttechnik“ macht er echt was her.
      Danke Dir für Deinen Kommentar und liebe Grüße aus München,
      Sandra

  4. Mhh, das klingt ja echt so lecker!! An Blätterteig kann ich nicht wirklich vorbei gehen. Ich liebe dieses Zeug 🙂 Super Rezept, liebeSandra!
    Viele Grüße,
    Jenny

    • Servus Jenny,
      vielen vielen Dank Dir! Ich muss ja zugeben, dass ich immer eine „Notfall-Blätterteig-Rolle“ im Kühlschrank liegen habe… hat man Lust auf was schnelles Süßes, kommt dann einfach etwas Frischkäse und Marmelade drauf, ab in den Ofen, fertig 🙂
      Ganz ganz liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  5. Woaaa Sandra, das ist ja der Hammer! Ein Blogger-Backbuch und du bist dabei, juhuuu <3 Dieses Leckerchen klingt aber auch definitiv Backbuch-würdig. Und: Sei unbesorgt, diese akute Lernunfähigkeit kenne ich nur zu gut 😉
    Liebste Grüße und ein tolles Wochenende, Mia

    • Hallöle Mia,
      das beruhigt mich! Manchmal denke ich mir, ob nur ich so verpeilt durchs Leben gehe?
      Gestern hatte ich übrigens ein Exemplar des Büchleins in der Post und ich muss schon sagen… ich war stolz 🙂 Gut, dass man das Chaos hinter den Bildern nicht sieht 😀 😀 😀
      Allerliebste Grüße vom Süden in den Norden sendet Dir,
      Sandra

  6. Seite *Top
    Rezepte *Top
    Bilder *Top
    Einfach nur zu empfehlen. Und dieses Rezept ist schon beim durchlesen ein Traum. Muss natürlich nachgebackt werden 🙂
    Weiter so!

    • Hallo Roman,
      wie lieb von mir – vielen vielen Dank für Deine 3 „Tops“!
      Ich drücke die Daumen, dass es mit der Verlosung klappt!
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hallo Tine
      🙂 bei weichen Knien hilft was Süßes und ich glaube, dieser Zopf wäre da genau das Richtige 😀
      Vielen vielen Dank für Deinen Besuch hier und Deine lieben Worte,
      liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hi Rena,
      das ist tatsächlich so 😀 ich musste mich regelrecht stoppen, den Zopf nicht alleine aufzuessen!
      Liebe Grüße,
      Sandra

  7. Ich hoffe, dass das Datum zum Teilnehmen nur ein Druckfehler ist und ich somit nicht zu spät dran bin. Würde gerne ein tolles Buch mit leckeren Rezepten gewinnen

    • Servus Daniela,
      ja, vielen Dank Dir – ich habe es gleich geändert!
      Das Jahr geht so schnell vorbei… ich glaube, mein Unterbewusstsein wollte es schlicht und ergreifend nicht wahrhaben, dass wir schon August haben 😉
      Dein Los ist im Trömmelchen!
      Allerliebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  8. Käsekuchenfüllung mit Apfelkaramell … das klingt pornös lecker!! 😲😲 Prädikat: unbedingt nachbacken!! Würde mich auch seeehr über das limitierte ArlaArla-Blogger-Backbuch freuen.

    Viele sonnige Grüße, Susann

    • Hallo Susann,
      „pornös lecker“ trifft das ganze mal super auf den Punkt 😀 Den Ausdruck muss ich mir merken!
      Ich drücke die Daumen, dass es bei der Verlosung klappt!!!
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hi Sandra,
      super – ich habe auch schon ein paar Sachen von meinen Blogger-Kollegen auf meine „Will-ich-auch-mal-unbedingt-backen“ Liste gesetzt.
      Dein Los ist in der Lostrommel – vielleicht kannst Du die Rezepte ja bald aus einem der limitierten Bücher nachbacken!?!
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  9. Hallo Haseimglück, bei so einem tollen Gewinn, da bin ich ganz verzückt und hüpf geschwind in das Loströmmelchen hinein. LG

    • Hallo liebe Coco,
      perfetto, Dein Los schmiegt sich gerade sehr entspannt an die andere Lose – ich drücke die Daumen!
      Liebe Grüße,
      Sandra

    • Servus Ute,
      vielen vielen Dank Dir – ich freue mich unheimlich, dass Dir meine Rezepte gefallen!
      Viel Spass beim Nachkochen und viel Glück bei der Verlosung wünscht Dir,
      Sandra

    • Huhu Melina,
      arggghhhh… da werde ich fast rot…
      Vielen Dank für Dein liebes Feedback zu meinem Blog und dem Buch. Ja, und das Buch ist echt ein Knaller – vielleicht kannst Du es ja bald in Deinen Händen halten 😉
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  10. Hallo Sandra, ich bin nur durch Zufall auf deinen Blog gestoßen aber nachdem ich durch gestöbert habe, war es wohl Schicksal?!
    Endlich habe ich einen Grund für mein abendliches Sportprogramm – deine Köstlichkeiten! Es sieht alles super lecker aus und ich hab schon meinen Wochenplan geschrieben um die Rezepte auszuprobieren. Vielen Dank sagt Hase zu Hase!

    • Hi Julia,
      🙂 wie süß von Dir! Das mit dem Sport kenne ich… wenn ich was für den Blog gebacken habe, dann teile ich das mit unseren Nachbarn – würden mein Mann und ich die ganzen Sachen alleine essen (ausgenommen Nudeln – reichen 500 g gerade mal für uns zwei 😀 ), würde ich mein Sportprogramm wohl auch etwas intensivieren müssen 🙂
      Dein Los ist im Loströmmelchen!
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  11. Das Rezept hört sich echt lecker an und das Kochbuch ist sehr gut gelungen darum möchte ich auch eins gewinnen.

    • Hallo Gudrun,
      da habe ich doch gleich mal Dein Los zu den anderen geworfen und drücke feste die Daumen, dass es mit dem Buch klappt!
      Schön, dass Du hier vorbei geschaut hast!
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  12. Huhu!
    Ui , das hört sich sehr , sehr lecker an und ich glaube ich müsste das sogar auch hin bekommen 🙂
    Du bist jetzt erst einmal mein “ Lesezeichen “ und dann backe ich es nach !
    liebe grüße dajana

    • Hi Dajana,
      jaaaaaa!!! Das bekommst Du hin!!! Wie Du ja bei mir sehen kannst, habe ich eher einen Hang zu grobmotorischen Gerichten (schon alleine Cupcakes überfordern mich!) und der Zopf war echt kein Problem 😉
      Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Dir Deine
      Sandra

    • Hi Isabelle,
      danke Dir! Ich sehe schon, das Buch mit unseren Blogger-rezepten wäre auch bei Dir gut aufgehoben 😉 Ich drücke feste die Daumen!
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  13. Hallo, das Rezept kommt mir gerade recht. Habe heute einige Äpfel bekommen, also weis ich somit, wofür ich sie verwerte. Weiter so 🙂 . Würde ich auch über ein Bloggerbackbuch freuen 😌👍🍎.

    • Hi Madlen,
      perfetto – na dann mal ran an den Apfelkaramell. Der ist so wahnsinnig lecker!
      Dein Los ist zu den anderen Losen gehüpft und ich sage toi-toi-toi!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  14. Da läuft einem nur beim Anblick des Blätterteigzopfes schon das Wasser im Mund zusammen! Das Rezept wird auf jeden Fall nachgebacken😊

    • Grüß Dich Alexandra,
      ach toll, das freut mich sehr, dass ich Dich mit dem Rezept inspirieren konnte! Ich bin gespannt, wie er Dir geschmeckt hat, obwohl… ich bin mir ziemlich sicher, dass Du den Zopf lieben wirst 😉
      Liebste Grüße,
      Sandra

  15. Hmmm…. Den muss ich auch mal ausprobieren! Apfel-Karamell und Käsekuchen gehören zu meinen absoluten Favouriten und dann noch Blätterteig…. Hüpfidüpfi… 🙂

    • Hallo Ronja,
      da sagst Du was… ich bin auch durch die Wohnung gehüpft, als ich die Bilder im Kasten hatte und mit ENDLICH auf das Teil stürzen konnte 🙂 🙂 🙂 Wenn Du die einzelnen Komponenten schon magst, dann kann ich nur sagen „ran an den Zopf“!
      Allerliebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  16. Käsekuchenfüllung mit Apfelkaramel das ist ein Traum. Ich hoffe ich kann noch mitmachen und drücke die Daumen dass ich vielleicht dasArlaBackbuch gewinne.

    • Hallo Manuela,
      na klaro bist Du mit dabei. Dein os ist soeben zu den anderen gehüpft und macht sich für die Auslosung bereit 😉
      Vielen Dank für Deinen Besuch hier und liebe Grüße,
      Sandra

  17. Den Zopf lass ich mir von meiner 11jährigen Patentochter backen, (die im letzten Jahr ihre Leidenschaft fürs Backen entdeckt hat und ständig die Küche blockiert). Die beste Voraussetzung wäre natürlich, dass wir dieses tolle Buch gewinnen… 😉

    • Hi Andrea,
      oh jeeee, Ihr macht es mir aber auch schwer… Das Vorhaben mit deiner Patentochter hört sich sehr gut an und ich drücke feste die Daumen, dass es klappt!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  18. Hey ich bin durch Zufall auf deinem Blog gestoßen. Und ich muss sagen ich ärgere mich das ich es erst jetzt gefunden habe ;).
    Die Sachen sehen wirklich lecker aus! Danke dafür!
    LG

    • Hallöchen Grit,
      schön, dass Du hier bist – Willkommen in meiner kleinen, manchmal etwas chaotischen Parallelwelt 🙂
      Ich würde mich echt freuen, wenn Du mich hier ab und an weiter besuchen würdest – ohne Euch tolle Leser wäre der Blog ja nur ein vertrocknetes Pflänzchen.
      Viele liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hallo Sabine,
      klasse, dass Dir das Rezept gefällt. Dank der Tatsache, dass man die Zutaten so gut wie immer vorrätig hat, kann man den Zopf auch mal fix machen, wenn sich spontan Besuch ankündigen sollte (er schmeckt aber auch ohne Besuch 😉 )
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  19. Man das sieht ja einfach super lecker aus – würde ich gern machen und freuen wenn ich eins der Bücher bekommen würde – die ganze Familie ist schon gespannt ❤️

    • Servus Petra,
      alles klaro – ich habe Dein Los genommen und ihm nochmal kurz über die Schulter gespukt, damit es eine Extra-Portion Glück hat 😉
      Danke für Deinen Besuch hier und viele liebe Grüße,
      Sandra

  20. Mhhh unsere liebsten Zutaten in einem Gericht vereint…bei uns kommt z.B. unter jeden Belag Salzbutter….somit backe ich das ganz bestimmt jetzt am Wochenende nach und vielleicht belebe ich meinen Blog wieder…der staubt vor sich hin….

    • Hallo Christina,
      Salzbutter mag ich auch total gerne – von mir aus auch aufs Marmeladenbrot 😉
      Ich hoffe, der Zopf wird Dir schmecken!
      Allerliebste Grüße,
      Sandra

    • Huhu Reinhardt,
      aaaahhh… danke Dir für Deine lieben Worte! Der Zopf ist sowohl optisch als auch geschmacklich TOP!
      Liebe Grüße,
      Sandra

    • Hallo Bettina,
      neee… der Zopf fällt eindeutig in die Kategorie „Soulfood“. Gut für die Seele – nicht ganz so gut für die Bikinifigur 😉 Aber die Kalorien lohnen sich, versprochen!
      Viele Grüße,
      Sandra

  21. Hallo Sandra,
    das Rezept sieht so Mega lecker aus 🙂
    Das wird definitiv nachgebacken! Ich habe deinen Block erst jetzt durch Zufall entdeckt und stöbere nun seit Stunden in deinen Rezepten 🙈 Da wäre das Bich natürlich ideal 😉

    Alles Liebe Franziska

  22. So ehrlich und unterhaltend geschrieben! Und ich bewunder Dich für deine Foto-&Backkünste. Ich bin motiviert, das Rezept einmal selbst zu probieren, Liebe Grüße, L.ydia

    • Hallöle Lydia,
      och, wie lieb von Dir! Vielen vielen Dank!
      ich bin mir sicher: der Zopf wird Dir auch schmecken 🙂
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  23. Das ist bestimmt sehr lecker, ich liebe Blätterteig. Backe ich demnächst nach. Vielleicht gewinne ich auch das Backbuch. Auf jeden Fall drucke ich mir dieses Rezept aus.
    Liebe Grüße von Angelika

    • Servus Angelika,
      ich bin ja auch ein riesiger Blätterteig Fan und mit der Kombi aus meinem Zopf mag ich ihn momentan am liebsten.
      Ich drücke feste die Daumen, dass es mit dem Backbuch klappt!
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  24. Yeah Sandra! Dein Blog ist echt super und eine wirkliche Inspiration :-)!!! Noch einen Sympathiepunkt bekommst auch,weil du aus dem Münchner Süden bloggst!
    Das Rezept klingt mega legga und wird ein zwei Wochen zu meinem Geburtstag nachgebacken! Ich werde dann berichten!
    Liebe Grüße,Sabine

    • Hallo Sabine!
      Du auch aus dem Münchner Süden??? ich kann nur sagen, ich habe auch in zwei Wochen Geburtstag 😀 😀 😀 Ehrlich, am 27.08.!
      Schön, dass Du hier vorbei geschaut hast!!!
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  25. Nach deinen Rezepten gelingen die Sachen sogar bei mir! Habe letzte Woche noch die SCHOKOLADEN KUCHEN MIT PFEFFERMINZ CREME IM GLAS gemacht – das Rezept hängt inzwischen in der Küche an der Pinnwand 🙂 Superlecker!!!

    • Hi Jochen,
      echt jetzt??? Ich bin begeistert! Echt klasse!
      Vielen vielen Dank für Deine lieben Worte!
      Viele Grüße,
      Sandra

    • Servus Isa,
      als Käsekuchen-Fan ist der Zopf ein MUSS 😀 Die Kombi ist soooooo gut!
      Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Zopf!
      Viele liebe Grüße,
      Sandra

    • Huhu Evv,
      klasse, dann lege ich mal Dein Los ins Loströmmelchen und drücke Dir feste die Daumen!
      Liebe Grüße,
      Sandra

  26. Bin zufällig auf diesen Blog gestoßen und der Blätterteigzopf sieht richtig lecker aus. Da bekomme ich sofort Lust zu backen.
    Werd mir wohl direkt morgen noch die fehlenden Zutaten zulegen und es ausprobieren 😀

    • Hallo Jenny,
      schön, dass Du hier gelandet bist und ich freue mich total, dass das Rezept Deinen Geschmack trifft!
      Ich wünsche Dir viel Spass beim Nachbacken und v.a. beim Essen 😀
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hallo Martina,
      ich drücke Euch feste die Daumen bei der Verlosung – in dem Buch wird Deine Tochter bestimmt superviele Nachback-Inspirationen finden 🙂
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hi Dana,
      alles klaro – Dein Los liegt im Loströmmlchen bereit 😀
      Es ist wie gemacht für jeden der gerne kocht und backt!
      Viele Grüße,
      Sandra

  27. Jetzt sitze ich hier gerade im Auto auf dem Weg in den Urlaub und sehe das… Jetzt habe ich Hunger! Verdammt! 😀
    Na dann probier ich mal mein Glück, vielleicht wartet ja dann bei der Rückkehr ein Buch auf mich und ich kann mich selbst auslassen. 😉
    LG

    • 😀 Oh nein, Andrea!!!
      Ich sehe schon, Du wärst auch eine perfekte Blogger-Backbuch-Kandidatin!
      Ich drücke Dir feste die Daumen und wünsche Dir einen tollen Urlaub,
      Sandra

  28. Uiiiii, was für ein tolles Rezept! Muss ich gleich ausprobieren wenn ich von meinem Städtetrip aus Dresden wieder daheim bin. Tolles Gewinnspiel! Das Buch wäre der Hit, deshalb hüpfe ich noch schnell aus dem Zug in den Lostopf.😊

    • Hallo Antje,
      Dein Los ist rechtzeitig angekommen!!! Jetzt drücke ich Dir die Daumen und hoffe, dass Du auf viele tolle Erinnerungen an Deinen Dresden-Trip hast!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hi Birgit!
      ich sehe schon, wir haben beide den gleichen Geschmack! Ich drücke die Daumen, dass es mit dem Backbuch klappt!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  29. „Den Blätterteig auf einem Backpapier längs zu einem selbst ausrollen ,,,, “
    Das habe ich nicht ganz verstanden – zu einem selbst ausrollen „ – einfach die frische Blätterteigrolle auslegen oder TK-Blätterteig zusammenrollen ??
    Ich will das Rezept unbedingt probieren, hört sich super an, sieht ganz toll aus und die Realisation scheint abgesehen von meiner obigen Frage auch ganz einfach und schnell zu gehen.

    • Hi Mechthild,
      Du glaubst gar nicht, wie lange ich überlegt habe, das richtig zu formulieren…
      Also: wenn du die Rolle ausrollst und von oben auf den Zopf schaust, dann soll die kürzere Seite zu Dir schauen, er als längs vor Dir liegen.
      Ist das jetzt verständlicher? Wenn Du noch eine Frage hast, dann melde Dich gerne jederzeit!
      Liebste Grüße,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *