Hase im Glück

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Da trifft man sich nach einer Ewigkeit wieder… oder
… alles ist wie immer, ohne Schmarrn //

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter
Bestimmt kennt Ihr auch die Art von Freundschaft, die davon lebt, dass man sich nicht regelmäßig austauscht. Man hat sich irgendwo mal kennen gelernt, ne gute Zeit miteinander verbracht, sich versprochen, in Kontakt zu bleiben und obwohl man eher seltener als häufiger voneinander hört, stört das keine der beiden Parteien im geringsten. Ja, die „sporadisch-voneinander-hören“ Freundschaft ist pragmatisch (statt „weißt Du noch damals…“ eher „und, was machst du gerade so?“) und auf den Punkt (man weiß ja nicht, wann man mal wieder etwas voneinander hört).

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Wie ich jetzt darauf komme? Ganz einfach! Am vergangenen Freitag habe ich nach einer ganz langen Zeit einen dieser sporadischen Freunde wieder getroffen und es war ab der ersten Sekunde tatsächlich wie immer. Ich hatte ewig keinen Gedanken an ihn verschwendet aber seit ich letztes Wochenende kurz mit Freunden, die uns aus Holland besucht hatten, über ihn gesprochen hatte, ging er mir nicht mehr aus dem Sinn.
Wie unser Treffen verlief? Ich würde sagen, wie immer: kurz, schmerzlos, so als würden wir jeden Tag gemeinsam an einem Tisch sitzen. Oder anders: bevor irgendein Gefühl der Fremdheit entstehen konnte, hob ich meine Gabel, spießte ihn auf und tunkte ihn noch kurz in den noch lauwarmen Zwetschgenröster, bevor er in meinem Mund verschwand.

Horrrayyyyy! Ach, Kaiserschmarrn, was habe ich Dich vermisst! So lange haben wir beide uns nicht mehr gesehen und dann ist es tatsächlich von einer Sekunde auf die nächste wie immer. Hach!

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Ja, ich weiß, die Einleitung war etwas viel Prosa, aber irgendwie musste ich meine Wiedervereinigung mit dem guten Kaiserschmarrn etwas epischer ankündigen. Immerhin hatten der Kaiserschmarrn und ich ganz schön lange (*Augen roll-seufz* „Wir haben uns viiiiel zu lange nicht mehr gesehen, das darf uns nicht noch einmal passieren!“) aus den Augen verloren. Die Kaiserschmarrn-Gelegenheiten sind für eine nicht-skifahren-könnenden-Bayerin, die deftige Speisen Mehlspeisen als Hauptgerichte vorzieht und wenn es um einen Dessert geht, am liebsten etwas mit Schokolade hat, eben etwas spärlicher gesät… Umso schöner aber dann, wenn man der Sehnsucht nachgibt, und sich wenig später Kaiserschmarrn-Teig rührend in der Küche wieder findet!

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Und weil der Herr Kaiserschmarrn und ich uns so selten sehen, war da kein Platz für Experimente – ein traditioneller Kaiserschmarrn musste pronto her, er wurde dick mit Puderzucker bestäubt und mit einem noch leicht lauwarmen Zwetschenröster (bzw. Pflaumenmus) mit Zimt und Nelken serviert, soooo toll!
Gerade die Pflaumen machen den Kaiserschmarrn zu einem grandiosen Herbst-Soulfood. Wenn dann noch wie am Freitag die warme Spätseptember-Sonne ins Zimmer scheint, man aus den Augenwinkeln vorm Fenster die bunten Blätter an den Bäumen sieht und die Luft mit einer goldenen Melancholie erfüllt ist, genießt man das Treffen umso mehr. Und freut sich auf das nächste Wiedersehen. Irgendwann.

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter

Rezept gefunden unter chefkoch.de und etwas abgewandelt.

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Portionen
Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster I Cut-Up & Sugared Pancake with Raisins & Plum Butter
Zubereitung
Kaiserschmarrn
  1. Die Rosinen im Wasser einlegen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß kalt stellen. Die Butter in einem Topf schmelzen.
  2. Die Eigelb mit dem Vanillezucker, dem Zucker und dem Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Dann abwechselnd jeweils zwei Löffel Mehl und einen guten Schuss Milch einrühren, bis alles aufgebraucht ist. Abschließend die geschmolzene Butter in den Teig rühren und den Teig zugedeckt im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde stehen lassen.
  3. Den Backofen auf 80 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  4. Die Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und den Eischnee vorsichtig und gründlich unter die Teigmasse heben.
  5. Einen Esslöffel Butter in einer Pfanne zerlassen, einen Teil des Teiges (ca. 1 cm hoch) eingießen und ein Drittel der Rosinen drüber streuen. Den Teig goldgelb anbacken lassen, dann die Masse vierteln, umdrehen und weiter anbacken lassen. Abschließend den Teig in mundgerechte Stücke teilen und diese etwas auf die Seite schieben.
  6. Ca 2 Teelöffel Butter in der Pfanne schmelzen lassen, einen Esslöffel Zucker über den Kaiserschmarrn streuen und die Stücke mit der Butter karamellisieren.
  7. Den Kaiserschmarrn in einer Auflaufform im vorgeheizten Backofen warm stellen, dann in zwei weiteren Fuhren den Rest des Kaiserschmarrns zubereiten. Vor dem Servieren den Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestäuben.
Zwetschgenröster
  1. Die Zwetschgen waschen, entkernen und vierteln. Die Zitrone auspressen.
  2. Alle Zutaten in einen Topf füllen, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Zimtstangen und Nelken aus dem Röster entfernen, ca. ein Drittel der Früchte zur Seite legen und den Röster mit einem Stabmixer pürieren. Dann die restlichen Früchte einrühren und alles etwas abkühlen lassen.
www.haseimglueck.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *