Hase im Glück

Frangipane Beeren Tarte

Der Fro-schi-paaan Aha-Effekt … oder
… das Kreuz mit der Namensfindung //

Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

Obwohl der Titel meines Rezepts etwas anderes vermuten lässt, habe ich heute etwas super einfaches und trotzdem wirklich geniales für Euch. Das Wort „Frangipane“ ist mir bei meinen Rezeptrecherchen in den letzten Jahren immer mal wieder über den Weg gelaufen und ich Doofi habe mir jedes Mal gedacht „Ohhhh… eine Frangipane (selbstverständlich so ausgesprochen wie man es liest, weil keine Ahnung) – da hat sich ja jemand wohl an der höheren Kunst der französischen Patisserie versucht.“

Direkt zum Rezept

Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

    Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

Um es auf den Punkt zu bringen und zu vermeiden, dass Ihr so wie ich ewig für den Aha-Effekt braucht: Eine Frangipane (richtig ausgesprochen Fro-schi-paaan, weil französisch) ist nichts anderes als eine Mandelcreme. Ja, nicht mehr und nicht weniger. Rein theoretisch könnte man sogar einfach einen Block Marzipan kaufen, mit einem Ei schaumig schlagen und schwups hätte man hat eine Fro-schi-paaan in der Schüssel. Und ich dachte, dass bei der Frangipane ohne eine Gramm-Waage, die mindestens die zweite Stelle nach dem Komma zeigt, nichts geht… man lernt ja nie aus!

Apropos Namen und was man sich drunter vorstellt. Ich würde mich selbst durchaus als einen entscheidungsfreudigen Menschen bezeichnen, aber das Thema „finde einen Namen für Dein Kind“ hat mich wirklich fertig gemacht. Zum einen weiß man nicht, wie das Kind aussehen wird (auf dem 3-D Ultraschall war sie schon ganz schön zerknittert) und irgendwie muss ne Svenja für mich blonde und ne Laura für mich dunkle Haare haben.

Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

    Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

Da der Mann und ich beide dunkelhaarig sind, schlossen wir per se nordisch klingende Namen aus. Blieben also nur noch ein paar Millionen anderer Namen. Wir also weiter nach dem Ausschlussprinzip, das da gewesen ist:

  • Kein langer Name, weil er dann immer abgekürzt wird (Ich habe mal von einer Mutter gehört, die das knallhart durchgezogen hat. Freundin ruft an und hat Mutter am Telefon (damals in den 80-ern gab es tatsächlich nur EIN Telefon für die ganze Familie…): „Hallo hier ist die Bapsi, ist die Susi zuhause?“ – Mutter: „Hier wohnt keine Susi, nur eine Susanne. Wen wolltest Du noch mal sprechen?“)
  • Der Name sollte möglichst unproblematisch auf englisch aussprechbar sein (meine beste Freundin Beate, die seit vielen Jahren in England lebt, kann davon ein Lied singen; ich sag nur „Biiiiiieetiiiiie“)
  • Namen mit „i“ waren uns oft zu niedlich – irgendwie war das nicht so unsere Vorstellung von unserer Tochter (obwohl sie natürlich das schönste und niedlichste Kind auf der ganzen Welt ist)
  • Der Name sollte irgendwie zum türkischen Nachnamen passen – also nicht allzu exotisch sein. Türkische Vornamen schlossen wir ebenfalls aus.
  • Und auch wenn man es nicht zugeben will… man wollte nicht, dass wir mit dem Namen irgendetwas negatives aus der Vergangenheit assoziieren (z.B. „Ich werde es nie vergessen, wie Anke auf dem Schulhof immer durch mich hindurch geschaut hat obwohl ich so verknallt in sie war“ (Mann); „Simone war so gemein, als sie mir meine beste Freundin Iris damals mit 9 Jahren ausgespannt hat“ (ich).)

Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

    Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

Was sich hier gerade sehr logisch und nachvollziehbar anhört, war tatsächlich ein ganz schön langer Prozess (wir starteten mit Susan (Mann) und Emilia (ich), aber am Ende hatten wir uns schlussendlich dann auf „L“-Namen eingeschossen – Lena, Laura, Lara. Lena fand der Mann nicht so toll, Laura war für uns … – ach, ich verkürze die ganzen Abhandlungen jetzt-… als am Ende die kleine Maus endlich (!!!) da war, war klar, dass es eine Lara ist.

Um wieder zurück zu meinem Rezept zu kommen: so wie sich jetzt vielleicht einige von Euch unter dem Namen Lara was ganz bestimmtes vorstellen, ging es mir mit der Fro-schi-paaan. Gut, dass ich noch mal genau hingesehen habe, denn sonst wäre da nie eine neue Freundschaft zwischen mir und dieser feinen Mandelmasse entstanden. Was rede ich da? Es ist keine Freundschaft, es ist LOVE!

Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

    Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

Hier das Rezept:

Frangipane Beeren Tarte
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Portionen
Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries
Zubereitung
  1. Die Blätterteigrolle 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig in die Tarteform betten und im vorgeheizten Backofen 5 Minuten vorbacken. Aus dem Backofen holen und den Teig in sich zusammen sinken lassen.
  3. Für die Mandelcreme das Mark aus der Vanilleschote heraus kratzen. Butter, Zucker, Ei, gemahlene Mandeln, Milch, Mehl, Vanillemark und das Mandelaroma in der Küchenmaschine zu einer cremigen Masse verrühren.
  4. Beeren waschen, bei den Erdbeeren das Grün wegschneiden und die Beeren sehr grob schneiden. Aprikosen entkernen und ebenfalls schneiden. Die Beeren und Aprikosenstücke in eine Schüssel geben und mit dem Rohrzucker und der Speisestärke vorsichtig mischen. Die gehobelten Mandeln in Wasser einlegen und auf einem Küchenpapier trocken tupfen.
  5. Zunächst die Mandelcreme auf dem Boden verteilen. Dann die Beeren auf den Boden geben. Am Schluss die gehobelten Mandeln darüber verstreuen. Alles bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 35 Minuten im Backofen backen.
www.haseimglueck.de

.

Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

          Frangipane Tarte mit Erdbeeren I Frangipane Tarte with Strawberries

2 thoughts on “Frangipane Beeren Tarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *