Hase im Glück

Haferflocken Cookies mit Weißer Schokolade & Himbeeren

„Let’s cook together“ mit Ina … oder
… man lernt ja nie aus //

haseimglueck.de Rezept, Haferflocken-Cookies mit Himbeeren + Weißer Schokolade 1

Ina von whatinaloves ist die Initiatorin des tollen Bloggerprojektes „let’s cook together“. Im Oktober ging es um „Dein Kürbislieblingsrezept“ und ich hatte meinen Italienischen Kürbiseintopf mit Pancetta aus meinem Archiv auf Inas Blog verlinkt – ohne die Teilnahmebedingungen aufmerksam durchzulesen… Denn die Idee ist, dass Ina an jedem 10. des Monats mit uns zusammen kochen möchte. Die Blogeinträge sollen ab dem 10. (und nicht aus dem Archiv) gepostet und auf Inas Aktionsseite verlinkt werden… uuupsss… So, jetzt hab ich es auch kapiert! Und somit bin ich diesen Monat dann mal regelkonform dabei.

In der 10. Runde des Bloggerprojektes geht es um das Thema „A Cookie a day – Deine Lieblingscookies die nie fehlen dürfen“ – super Thema, HIER zum Event! Das schöne an dem Projekt ist, dass man eine Menge Inspirationen von anderen Bloggern bekommt und so auch neue Blogs entdecken kann – ich bin schon mächtig gespannt auf die anderen Cookies-Rezepte!

haseimglueck.de Rezept, Haferflocken-Cookies mit Himbeeren + Weißer Schokolade 2

haseimglueck.de Rezept, Haferflocken-Cookies mit Himbeeren + Weißer Schokolade 3

Jetzt aber mal zu meinen Cookies. Erstmal grundsätzlich: ich finde Cookies ganz ganz toll, weil ich mich bei ihnen nicht mit einem Mürbeteig rumschlagen muss. Umrühren, portionieren, fertig – ein Traum! Und egal in welcher Kombination man sie zubereitet, sie schmecken immer! Mehl, Zucker und Eier habe ich eh im Haus und dann einfach mal schauen, was die Schränke noch so hergeben. Toll! Ich habe mich für eine super saftige Variante entschieden und mich überwunden, nicht-regionale Himbeeren zu kaufen. Aber die frischen Früchte machen die Cookies herrlich „chewy“ (heißt ja eigentlich zäh, aber ihr wisst, was ich meine, oder?). Fürs gute Gewissen kommen bei mir noch Haferflocken mit rein und selbstverständlich Nüsse. Übrigens: ich hatte den Mann gebeten, die Cookies mit auf die Arbeit zu nehmen, weil sie einen extrem hohen Suchtfaktor haben. Hmmm…. er hat sie „vergessen“ und so „mussten“ wir sie doch selber aufessen…

haseimglueck.de Rezept, Haferflocken-Cookies mit Himbeeren + Weißer Schokolade 4

haseimglueck.de Rezept, Haferflocken-Cookies mit Himbeeren + Weißer Schokolade 5

Zutaten Haferflocken Cookies mit Weißer Schokolade & Himbeeren (ca. 30 Stück)
180 g Mehl
80 g Haferflocken
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
120 g Zucker
120 g Butter, weich
1 Vanillestange
1 Ei
75 g getrocknete Beeren (ich hatte Heidelbeeren und Kirschen)
100 g frische Himbeeren
80 g Peakannüsse
150 g weiße Schokolade

Zubereitung Haferflocken Cookies mit Weißer Schokolade & Himbeeren
Backofen auf 175 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Mehl, Haferflocken, Backpulver und Salz in einer Schüssel verrühren.
In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker cremig schlagen. Vanilleschote auskratzen und das Mark mit dem Ei dazugeben und noch einmal kräftig durchrühren.
Das Mehlgemisch dazugeben und sorgfältig unterrühren.
Himbeeren waschen, trocknen und klein schneiden. Peakannüsse zerkleinern. Schokolade in kleine Würfel hacken. Himbeeren, Trockenfrüchte, Peakannüsse und Schokolade unter den Teig rühren.
Backbleche mit Backpapier auslegen und esslöffelgroße Teighäufchen mit ausreichend Abstand zueinander auf das Backblech geben.
Die Cookies 13-15 Minuten backen und auskühlen lassen.

haseimglueck.de Rezept, Haferflocken-Cookies mit Himbeeren + Weißer Schokolade 6

6 thoughts on “Haferflocken Cookies mit Weißer Schokolade & Himbeeren

  1. heute bist du in time juhu!!!
    und bei den vielen tollen rezepten weiß ich garnicht welches ich als erstes ausprobieren soll!!!
    himbeeren und weiße schoki ist ja auch diieeee perfekt mischung 😀

  2. Deine Cookies sehen wirklich gut aus, vor allem, weil ich weiße Schokolade, Himbeeren und Trockenfrüchte sehr mag! Haferflocken machen Cookies auch immer so richtig schön knusprig – ein tolles Rezept!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Danke Sarah! Ich finde, dass Haferflocken eh so toll in Kuchen, Crumbles etc passen – hab ich immer im Haus :-).
      Ganz liebe Gruesse zurück,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar zu Sarah Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *