Hallo,

ich bin Sandra, auch Sandrina und von einem bestimmten Menschen Hase genannt, aber dazu später mehr. Weil ich ja selbst auch immer gerne die „Über mich“-Seiten lese, hier noch ein paar hard facts zu mir: ich bin 38 39 Jahre alt (fühle mich aber eher wie Anfang dreißig), Sternzeichen Jungfrau (der mir angeborene Perfektionismus ist eine Herausforderung beim bloggen – wenn ich nur das veröffentlichen würde, was ich 100%ig finde, gäbe es noch immer keinen Blog), wohne in München (herrrlich!), arbeite im Marketing (da, wo man Foto- und Webseiten-Erstellungen nicht selber macht…) und bin verheiratet mit dem besten Mann der Welt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Food Bloggern bin ich nicht als kleines Mädchen mit meiner Mutter Teig-rührend in der Küche gestanden, sondern habe die Koch-Leidenschaft erst vor ein paar Jahren für mich entdeckt. Im Studium hab ich mich von Nudeln mit Maggi-Tüten Carbonara ernährt, danach gabs Kantinen-Essen und irgendwann dachte ich mir: jetzt ist Schluss! Also habe ich angefangen, mich mit dem Thema Kochen zu beschäftigen. Was soll ich sagen? Es macht mich glücklich!
Wenn ich Morgens in der Küche stehe und koche, ist das wie eine Meditation für mich. Wenn ich im Zug sitze und er mal wieder Verspätung hat, surfe ich auf Kochseiten, was mich beruhigt, während alle anderen um mich herum am Rad drehen. Wenn ich Rezepte aus Zeitschriften ausreiße und sie in meinen Rezeptordner einsortiere, kann ich es kaum erwarten, einkaufen zu gehen. Wenn das Essen fertig auf dem Tisch steht (und der Mann fragt, ob er noch Nachschlag haben kann) überfällt mich eine Woge des Glücks. Ok, ok, die Blog-Programmierung hat mich alles andere als glücklich gemacht, die war eher kontraproduktiv. Denn wenn ich gestresst bin, muss ich kochen und die Erstellung des Blogs war für mich der pure Stress. Also habe ich content über content produziert und hinkte etwas mit dem Veröffentlichen hinterher. Das ist jetzt aber Gott-sei-Dank vorbei und ich bin happy, endlich zu bloggen.

Und weil der Mann alle Hochs (in 99% der Fälle) und Tiefs (ich sag nur zerlaufene Käsekuchen) hautnah mitbekommt, zur Seite springen muss, wenn ich zwischen Küche und Fotoaufbau hin und her durch die Wohnung rase, diverse Tobsuchtsanfälle mit der Kamera, einem in sich zusammenfallenden Aufbau und falsch einschätzen Backzeiten über sich ergehen lassen muss, widme ich – als sein Hase – ihm den Blog.

Was es sonst noch über mich zu sagen gibt?

  • Ich hasse Regen und von mir aus könnte immer die Sonne scheinen, am besten in Kombination mit 25°, blauem Himmel und vereinzelten weißen Wölkchen
  • Ich liebe spießige lange Spaziergänge und kann mich nach diversen gescheiterten Versuchen einfach nicht fürs Joggen begeistern
  • Ich bekomme schlechte Laune wenn mir kalt ist und deshalb ist meine Wärmeflasche eines der wenigen Teile, die mit in den „super wichtig“ Umzugskarton gepackt werden
  • Ich trinke Rotwein gerne aus einem Wasserglas
  • Ich kann nicht wirklich ruhig sitzen, sondern muss irgendwie immer „rumwursteln“
  • Ich verreise nur mit unserer Bialetti Elektrika Fiat 500 und gutem Espresso im Gepäck – ganz wichtig für einen guten Start in den Tag
  • Ich habe keinen grünen Daumen
  • Ich liebe unsere Spülmaschine
  • Ich esse so viele Gummibärchen bis mir übel wird
  • Ich gehe auch mal mit ungeputzen Zähnen ins Bett
  • Ich kann wochenlang Weihnachtsmenüs vorbereiten
  • Teigausrollen gehört nicht zu den Top-Leidenschaften
  • Ich liebe Italien, besonders die Toskana, und kann stundenlang dort in den Supermärkten verbringen
  • Ich bin allen Food Bloggern auf dieser Welt unendlich dankbar! Danke für die tollen Inspirationen, grandios!

Sandra Blog Hase im Glück

HIER gehts zu meiner Vorstellung im Rahmen des „Liebster Awards“ und HIER zum „One Lovely Blog Award“


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434876_81379/webseiten/wp_versuch1/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

44 thoughts on “Hallo,

  1. Liebe Sandra,
    vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Auch ich hab deinen Kommentar beim Tastesheriff gelesen. Ich freu mich, dass es dich gibt, der nicht jedem Klick oder Like hinterherhechelt und sich einfach treu bleibt.
    Dein Blog ist ebenfalls richtig schön, ich mag deine Fotos und der Text über dich selbst ist ganz zauberhaft.
    Mach unbedingt weiter so und behalte deine Einstellung – liebste Grüße,
    Kimi

  2. Hallo Sandra!
    Ich habe jetzt eine geschlagene Stunde auf deinem wunderschönen Blog verbracht und mich durch deine tollen Rezepte geklickt. Der Stress mit dem Design hat sich echt gelohnt, es ist dir wunderschön gelungen 🙂 Weiter so – ich hab übrigens auch erst im August angefangen, und weiß daher wie es sich anfühlt wenn man Beitrag um Beitrag „produziert“ und gar nicht nachkommt mit verbloggen.
    Ganz liebe Grüße aus Olching 😉
    Julia

    • Hi Julia,
      ach, das ist schön – danke dir für deine Komplimente! Bloggen ist toll, oder? Ich warte ja immer, dass der Enthusiasmus abnimmt, aber im Gegenteil, er nimmt stetig zu :-). So, ich schaue mich jetzt auch mal bei dir um!
      Liebe Grüße nach Olching,
      Sandra

    • Hallo Claudia,
      danke dir <3 - ich folge deinem Blog schon lange und bin gedanklich immer dabei, wenn du auf dem Viktualienmarkt einkaufen bist :-).
      Liebe Gruesse,
      Sandra

    • Hallo Alice,
      danke dir für das Kompliment und das „Willkommen“ 🙂
      Unter den ganzen Hamburg- und Stuttgart-Foodbloggern halten wir einfach mal die südliche Foodblogger-Fahne hoch, oder?
      Liebe Grüße, Sandra

    • Hi Hannelore,
      ganz auf meiner Seite :-). Ich freue mich schon, wenn wir uns hoffentlich im kommenden Jahr bei Münchner Bloggertreffen wieder sehen.
      Hab einen schönen Wochenstart,
      liebe Grüße sendet dir,
      Sandra

    • Klaro!!! Ich muss da auch erstmal einen Durchblick bekommen – wenn ich was höre, schreibe ich dir eine Mail, ok?
      Liebe Grüße,
      Sandra

  3. Hey, ich bin durch den BloKoDe auf deinem Blog gelandet – schon allein der Name und das Logo sind toll. 😀 Auch sonst sieht er schon sehr viel versprechend aus, werde gleich noch weiter stöbern. Wollte dir aber auf jeden Fall schon ein Lob da lassen, auch für diese schöne „Über mich“ Seite 🙂

    • Hallo Tasmetu,
      danke dir für dein Kommentar! Deinen Lesehasen finde ich auch sehr süß – klasse mit deinen Buchvorstellungen, da werde ich mich jetzt auch mal durch klicken!
      Liebe Grüße,
      Sandra

  4. „Wow, was für tolle Fotos!“ war der erste Eindruck, den ich von deinem Blog hatte. Wenn man sich dann durch die Rezepte klickt, bekommt man auf jeden Fall Lust auf mehr. Ein sehr schöner Blog, mein Kompliment! Ich werde sicher öfter vorbeischauen.

    • Hallo Cornelia,
      danke dir für dein Kompliment – ach, das freut mich sehr, wenn auch anderen meine Fotos gefallen!
      Ich hab schon super viele Ideen für 2015 – es bleibt hier spannend auf dem Blog 🙂 .
      Liebe Grüße aus München,
      Sandra

  5. Liebe Sandra !

    Heute bin ich nochmal die Liste vom #BloKoDe durchgegangen und da ist mir der Name deines Blogs ins Auge gestochen und schon fand ich mich hier. Tolle (was heißt toll – fantastische) Fotos hast du, die perfektionistische Jungfrau merkt man dir an (das soll ein Kompliment sein !). Habe mir auch schon ein Rezept ausgedruckt – wird heute nachgekocht.

    Liebe Grüße aus Wien
    Alex

    • Hi Alex,
      ja, ja das Sternzeichen – manchmal Segen und Fluch zugleich 🙂 . Es freut mich sehr, dass es dir hier gefällt. Sag mal Bescheid, wie das rezept geworden ist.
      Liebste Grüße aus München, Sandra

  6. Liebe Sandra,
    ich bin ja glücklicherweise diese Woche auf FB auf dich aufmerksam gemacht worden. Heute habe ich mir dann mal die Zeit genommen mir deinen Blog genauer anzuschauen. Und ich muss dir wirklich ein ganz großes Lob aussprechen ich finde deine Beiträge sind wirklich wundervoll gestaltet und mit ganz viel Liebe geschrieben. Vielen Dank für die vielen Inspirationen die ich von hier mitnehmen darf und ich freue mich schon auf deine nächsten Beiträge.
    Viele liebe Grüße
    Carina

    • Hi Carina,
      ich finde es immer ganz toll, wenn den Leuten meine Rezepte gefallen – danke dir für deinen lieben Text!
      Dass Ihr zu viert bloggt, finde ich absolut grandios! ich werde mich jetzt noch einmal in Ruhe bei euch umsehen!
      Liebe Grüße aus München sendet Dir (und deinen Schwestern)
      Sandra

    • Hallo Emma,
      hach, das freut mich unheimlich, dass du hier gelandet bist!
      Ich bin schon lange ein großer Fan von emmaslieblingsstuecke und wenn ich deine Rezepte ansehe, könnte ich mich da buchstäblich rein legen!!!
      Liebste Grüße zurück,
      Sandra

  7. Liebe Sandra,
    Dein Blog ist eine absolute Bereicherung! So liebevoll gestaltet mit all den fantastischen Ideen! Ich weiß gar nicht, wo ich als erstes gucken soll. Einfach großartig!!!
    Liebste Grüße
    Mariola

    • Hallöchen Mariola,
      DANKE dir – ging mir bei dir ja nicht anders 😉
      Ich habe auch immer selbst total viele Ideen, was ich kochen möchte und wenn ich dann noch die tollen Ideen auf den anderen Blogs sehe, bin ich manchmal wie versteinert und weiß nun gar nicht mehr, was ich tun soll 🙂
      Liebe Grüße,
      Sandra

  8. Hallo Sandra
    Ich bin heute auf Deinem Blog gelandet und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und zu gucken.. Ganz besonders gut gefallen hat mir Dein „über mich“ Artikel gefallen..
    Deine Rezepte und Fotos sind toll. Ich werde Dich jetzt sicher sehr oft besuchen und freue mich auf immer neue Einträge.
    Schöne Grüße
    Ute
    .

    • Hallo Ute,
      was ein liebes Kompliment – ich habe mich unheimlich über deine Nachricht gefreut, danke!
      Mein Blog macht mir unheimlich Spass und umso schöner finde ich es, wenn auch andere Spass an meinen Rezepten, Fotos und Alltagsgeschichten haben.
      Ich grüße dich ganz lieb,
      Sandra

  9. Liebe Sandra, vielen Dank für diese herrliche, unkomplizierte, schöne Vorstellung von dir – da macht es gleich umso mehr Spaß, deinen Blog kennenzulernen. Auch ich bin beim zufällig surfen auf deinen Blog gestoßen und kann mich dir nur anschließen – danke für die Inspirationen 🙂 Liebe Grüße, Katharina

    • Hallöchen Katharina,
      vielen Dank fürs Vorbeikommen.
      Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt – man ist ja nach einer Weile etwas „blog-blind“, was den eigenen Blog angeht und „trötschelt“ so vor sich hin 😉 .
      Ich werde mich jetzt gleich mal zu dir rüber klicken.
      Einen wundervollen Abend wünscht dir
      Sandra

    • Hallöchen,
      danke Dir – ich sehe schon, wir Tiernamen-Blogs verstehen uns 🙂
      Liebste Grüße aus München,
      Sandra

  10. Liebe Sandra!
    Du hast einen tollen Blog, der vor Leidenschaft sprüht! Wir sind zufällig über G+ auf dich gekommen und haben gesehen, dass du auch schon fleißig bei FB unterwegs bist.

    Wir freuen uns im Team total über diesen Fund, denn wir kochen fast täglich bei uns frisch und einige deiner Rezepte sind schon vorgemerkt. 🙂

    Danke für diese inspirierende Seite,
    ganz liebe Grüße,
    Jenny
    miomente-Team

    • Liebe Jenny, liebes miomente Team,
      herzlichen Dank für Eure liebe Nachricht!
      Mich freut es immer sehr, wenn die Leute spüren, mit was für einem Herzblut ich bei der Sache bin und ich hoffe, dass Ihr meine Rezepte mögen werdet.
      Es grüßt euch ganz lieb aus München,
      Sandra

    • Liebe Brigitte,
      vielen vielen Dank für Deinen Besuch hier in meinen virtuellen 4 Wänden!
      Hach, ich freue mich immer unheimlich, wenn es meinen Lesern hier gefällt und wenn mein Herzblut auf sie überschwappt 🙂
      Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende! Liebste Grüße,
      Sandra

  11. Liebe Sandra,
    … auch mich verschlägt es immer auf die „about me“ Seiten, wenn ich neue Blogs finde 😉 Ist doch die Neugier groß, die Person hinter den Rezepten, Fotos und Texten ein klein wenig kennenzulernen.
    Ich finde deine Seite wirklich toll und werde in Zukunft sicher öfter vorbeikommen … 🙂
    Liebe Grüße, Irene

    • Hallöchen Irene,
      ja, die „Über Mich“-Seiten sind immer toll. Jeder stellt sich auf seine eigene Art vor und ich finde, dass man da schon super ein Bild von dem Menschen hinter dem Backofen bekommen kann. Obwohl ich schon zugeben muss, dass ich das gar nicht so einfach fand, etwas über mich zu schreiben… 🙂
      Vielen Dank für Dein liebes Kompliment – ich freue mich riesig, dass es Dir hier gefällt!
      Ganz ganz liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  12. Da muss ich doch direkt nochmal kommentieren 😉
    Ich kann mich in vielen Dingen wiederfinden, die Du hier beschrieben hast – spät entdeckte Freude am Kochen und Backen, 25°C Dauertemperatur (obwohl ich schon auch einen gemütlichen Herbstabend mag – aber eben nur von drin, gern wieder bei 25°C… 😉 ), fehlender grüner Daumen, fehlender Gummibärchenstop, Zahnputzgewohnheiten, sich erst wie Anfang 30 fühlen…
    Nicht mithalten kann ich bei Deinen wunderschönen Fotos und – ich mag schon gern ein Weinglas, und sei es nur mit Traubensaft 🙂

    • Hallo Heidi,
      DANKEEEE, dass Du Dich hier meldest! Ich bin ja immer begeistert, das es auch noch Andere gibt, die ihre Leidenschaft fürs Kochen und Backen erst später entdeckt haben. Aber wie heißt es so schön: lieber spät als nie 😀
      Danke auch für Dein Kompliment bezügl der Bilder – ich habe mich auch erstmal ins Fotografieren reinfuchsen müssen und mittlerweile macht das fast so viel Spaß wie das Kochen selbst. Und: ich finde das die Leidenschaft hinter dem Blog (wie bei Deinem) viel viel mehr zählt als das schönste Hochglanzfoto!!!
      Ganz ganz liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

  13. Hallo Sandra,

    mit Begeisterung habe ich Deinen Bericht über die Hochzeit in der Toskana gelesen. Ich hätte ein paar Fragen z. B. wie viel ihr für das Menü pro Person bezahlt habt?
    Ich freue mich über deine Antwort.
    LG, Simone

    • Hallo Simone,
      das ist ja toll, dass Du auf meinen Hochzeitsbericht gestoßen bist! Ich schreibe Dir gleich mal eine Mail, ok?
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  14. Hallo liebe Sandra,
    wirklich ein schönes Blog hast Du da! Ich freue mich sehr, dass Du auch regelmäßig bei mir vorbeischaust!!! Und noch mehr, dass wir uns gestern kennengelernt haben!
    LG & schönes Wochenende,
    Karin

    • Hallo Karin,
      ja, ich fand es auch total nett am Donnerstag und ich hoffe es sehr, dass wir das mit unseren gemeinsamen Treffen häufiger hinbekommen werden. Danke für Deine Worte – Dein Blog ist mein ständiger Begleiter, wenn ich morgens mit der Buslinie 62 von der Poccistrasse Richtung Laim fahre 🙂
      Liebste Grüße und hoffentlich bis bald,
      Sandra

  15. Hallo Sandra,
    dass du einen tollen Blog hast, wusste ich schon. Umso mehr hat es mich gestern gefreut, dich einmal persönlich kennen zu lernen!
    Viele Grüße und bis bald
    Maria

    • Hallo Maria,
      frag mal – ich fand es auch total toll am Donnerstag! es ist echt schön, dass es so viele „Gleichgesinnte“ in München gibt und ich freue mich schon auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen!
      Und ich habe eben beim Stöbern bei Dir mindestens drei Rezepte gefunden, die ich unbedingt nachmachen MUSS – herrlich!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar zu Irene von Gustostückerl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *