Hase im Glück

Linguine mit Flusskrebsen & Jakobsmuscheln im Parmesan Körbchen

Ja, man kann Nudeln auch als Vorspeise essen … oder
… es gibt etwas zu gewinnen //


Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de
So, jetzt wird es hier auch langsam weihnachtlich! Ok, es gibt noch keine Plätzchen (die kommen aber gaaaaanz bald), sondern stattdessen präsentiere ich Euch eine Vorspeisen-Idee für Weihnachten, die wirklich was her macht.
Vor einigen Wochen erhielt ich eine E-Mail von Alexa von dem Blog Keks und Koriander und Tanja von dem Blog Liebe und Kochen mit der Frage, ob ich nicht Lust hätte, bei einer Münchner Foodblogger Weihnachtssession mitzumachen. Klaro hatte ich Lust! Immerhin hatte ich die beiden und den vierten im Bunde, Florian von Fine Fresh & Food, auf einem Bloggerevent kennen gelernt, bei dem wir stundenlang Kalorien in uns reingeschaufelt haben (das schweißt zusammen!). Unser Plan: wir möchten Euch an jedem Adventssonntag mit einem besonderen Weihnachtsmenü-Vorschlag inspirieren.


Münchner Weihnachtsmenü
Wenn Ihr Euch jetzt denkt „Laaangweilig, nix zu gewinnen? Momentan gibt es doch überall tolle Gewinne!“, dann kann ich Euch nur sagen „Pustekuchen, und wie es war bei uns zu gewinnen gibt!“. Mehr zu den Gewinnen erfahrt Ihr weiter unten (Ihr habt JETZT die Wahl, direkt an das Beitragsende zu scrallen oder Euch noch vorher meinen Beitrag durchzulesen).

Nachdem letzten Sonntag Florian unser Menü mit dem Gruß aus der Küche in Form eines tollen Filo-Körbchens mit Garnele, Topinambur und Fenchelcreme eingeläutet hat (HIER kommt Ihr zu dem Rezept), bin ich heute mit einem Vorspeisen-Tipp dran. Ich liebe es ja, Euch davon zu berichten, wie ich auf meine Rezepte komme und will mir das diesmal auch nicht nehmen lassen:

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Fakt 1: Vorspeise ist nicht gleich Vorspeise
Während es bei uns in Deutschland häufig einen Salat oder ein Süppchen als Vorspeise gibt, werden in Italien oft Nudeln als Starter serviert. Nicht eine riesige Portion, sondern ein übersichtliches Portiönchen, dafür aber fein abgeschmeckt und hübsch serviert.
Ich erinnere mich allzu gerne an die ungläubigen Gesichter unserer Hochzeitsgäste in der Toskana, als nach den mit Spinat und Ricotta gefüllten Tortellini (denen ein ausuferndes Antipasti Buffet und ein Steinpilz Risotto voraus gingen) die Kalbsmedaillons serviert wurden („Häääää? Jetzt noch eine Hauptspeise???“).
Irgendwie war mir danach, unserem Weihnachtsmenü einen italienischen Touch zu geben und so stand als Hauptperson die gute Nudeln schnell fest.

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Fakt 2: Wieder einen Haken auf der To-Do-Liste
Diese Nudeln gibt es bei uns ganz oft! Ok, ohne die hübsche Deko und auch ohne Jakobsmuscheln, dafür aber in der 500 Gramm-Version für zwei Personen.
Dass in unserem Haushalt Nudeln in rauen Mengen vernichtet werden, haben die meisten von Euch ja schon mitbekommen und tatsächlich kommen die Teigwaren in 98% der Fälle mit Tomatensauce auf die Teller. Ab und an ist dem Mann und mir dann aber doch nach etwas untomatigem und genau für diese Fälle eignen sich hervorragend Flusskrebs Spaghetti. Die sind der Wahnsinn! Ich wollte sie schon soooo lange mit Euch teilen und absolut glücklich, dass es heute soweit ist.

Fakt 3: Florians Vorlage
Nach Florians Filokörbchen mit Garnelen wollte ich mich thematisch etwas angleichen und kam so auf die Idee, Euch die Linguine in einem Parmesankörbchen zu präsentieren. Ich bin ja alles andere als feinmotorisch veranlagt und kann Euch echt sagen, dass diese Körbchen super einfach herzustellen sind. Dafür machen sie echt was her und schmecken richtig toll.

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Fazit:
Das Ergebnis meiner Überlegungen seht Ihr nun auf meinen Fotos. Was Ihr jedoch nicht seht, ist das, was behind-the-scenes vor sich ging:
Es war Sonntag, das Wetter war grau und regnerisch. Während ich in der Küche stand und diesen Beitrag vorbereitete, schmiss sich der Mann todesmutig nach draußen, um an der Isar joggen zu gehen. Natürlich kam er just in dem Augenblick zur Haustüre rein, als ich eine Krise schob („Wie soll man bei dem grauen Wetter schöne Bilder machen?“, „Wo sind noch mal die goldenen Servierteller?“, „Warum habe ich bloß nur die Pfanne ohne Beschichtung genommen, hilfeeee, die Jakobsmuscheln kleben fest“ etc).
Ich raste wie wild durch die Wohnung und verbrannte währenddessen 100%ig die gleiche Kalorienanzahl wie der Mann während seiner Laufrunde. Der Mann stand tropfnass im Flur, ließ sich keineswegs von meiner Panik anstecken und sagte stattdessen freudig erregt: „Cool! Ein herzhaftes Frühstück!“ (fürs Protokoll, es war 10.30 Uhr!)
Ja, und so habe ich fix die Fotos gemacht und wir frühstückten tatsächlich Liguine mit Flusskrebsen und Jakobsmuscheln – ich sag nur: man sollte die Feste so nehmen, wie sie fallen!

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Flußkrebs Spaghetti im Parmesan Körbchen I Crawfish Spaghetti in Parmesan Basket I haseimglueck.de

Bevor ich Euch jetzt noch weiter zutexte kommen wir zu meinem Gewinn:

frühstücksbrett personello

Ihr könnt einen Gutschein für ein personlisiertes Frühstücksbrettchen von personello* gewinnen. Ist das nicht cool? Nach dem Menü ist ja quasi vor dem Frühstück und somit bin ich der Meinung, dass der Gewinn super zu meinem Beitrag passt.
Ich persönlich finde, dass das Brettchen eine wundervolle Geschenkidee ist und hätte 1.000 Ideen, was ich für liebe Menschen darauf drucken lassen würde. Also: hinterlasst einfach hier einen Kommentar und mit etwas Glück haltet Ihr bald Euer persönliches Frühstücksbrettchen in den Händen!**

 

Zusammenfassend hier noch einmal eine Übersicht über unser Event:
Münchner Foodblogger-Adventsevent 2015 mit:
1. Advent: Gruss-aus-der-Küche – Florian von Fine Fresh & Foods
2. Advent: Vorspeise – Euer Super-Hase
3. Advent: Hauptspeise – Alexa von Keks & Koriander
4. Advent: Nachspeise – Tanja von Liebe & Kochen

Wie kann ich mitmachen?
Vom 29.11. bis zum 31.12.2015 präsentieren wir Euch auf unseren Blogs unser zusammengestelltes Weihnachtsmenü. Folgt uns einfach jeden Sonntag und hinterlasst einen Kommentar unter dem jeweiligen Beitrag. Es gibt tolle Preise –  zu jedem Gericht verlosen wir auf unseren Blogs jeweils einen tollen Gewinn.
Der Sonderpreis ist für diejenigen die ganz besonders fleißig sind: kommentiert unter allen Beitrag von uns und ihr hüpft nicht nur in den regulären Lostopf sondern springt auch schon in den Lostopf für unseren Sonderpreis!
Als Sondergewinn gibt es ein Set aus wunderschönen hochwertigen Salz- und Pfeffermühlen sowie eine tolle Auswahl an Birkel-Nudeln.

Sonderpreis

 

Hinterlasst hierzu hinter jedem Beitrag der vier teilnehmenden Blogs einen Kommentar.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen zum Sonderpreis erhaltet Ihr HIER.

!!! Kurzes Update vom 02.01.2016 – die Gewinner stehen fest! Das Frühstücksbrettchen hat Silke gewonnen – der Sonderpreis geht an Eva. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden und danke an alle fürs Mitmachen !!!

* Werbung
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit unseren Partnern und Sponsoren (Birkel, Personello, Hölker Verlag, Taste Twelve und Kochmesser.de) entstanden. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und bleibt meine eigene. Vielen herzlichen Dank an alle Partner und Sponsoren für die unkomplizierte und nette Abstimmung und dass unsere Partner diese Gewinne zur Verfügung gestellt haben.

Linguine mit Flusskrebsen & Jakobsmuschel im Parmesan Körbchen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Portionen
Zubereitung
Parmesan Körbchen
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Den Parmesan fein reiben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, eine Müsli Schüssel mit der offenen Seite nach unten auf das Backpapier legen und mit einem Stift einen Kreis auf das Backpapier malen. Den geriebenen Parmesan in den Kreis verteilen.
  3. Das Backblech mit den Parmesankreisen im vorgeheizten Backofen 5 bis 6 Minuten backen (der Käse sollte leicht bräunlich sein).
  4. Das Backblech kurz abkühlen lassen, die Kreise vom Backpapier lösen und auf die umgestülpten Müslischüsseln legen. Gut abkühlen lassen.
Linguine mit Flusskrebsen und Jakobsmuschel
  1. Die Zwiebel und Knoblauchzehe enthäuten und in feine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin ca. 3 Minuten glasig dünsten.
  2. Das Flusskrebsfleisch klein schneiden und unter die Zwiebeln und Knoblauchstücke rühren. Ca. 5 Minuten anbraten.
  3. Alles mit dem Fischfond und der Gemüsebrühe ablöschen, den Saft der Zitrone hinzugeben und aufkochen lassen. Die Hummerpaste einrühren und das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und kräftig salzen. Die Linguine ins kochende Wasser geben und al dente kochen (sie sollten nicht zu weich sein, da sie in der Sauce noch ein wenig ziehen). In einem Sieb abschütten und in die Sauce einrühren.
  5. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Klein hacken und unter die Linguine rühren.
  6. Die Jakobsmuscheln mit kaltem Wasser abspülen und gut trocken tupfen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln von jeder Seite 1,5 Minuten scharf anbraten.
  7. Die Linguine in den Parmesankörbchen servieren, jeweils eine Jakobsmuschel darauf geben und mit etwas Basilikum dekorieren.
www.haseimglueck.de

 

** Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die Ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Reine Gewinnspielblogs sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel steht in keinster Weise in Verbindung mit Facebook.
Jeder Teilnehmer kann nur im eigenen Namen und mit valider E-Mail-Adresse über diesen Blog teilnehmen. Eine Übertragung auf Dritte ist nicht möglich.
Die Teilnahme ist kostenlos und es entstehen auch keine Folgekosten.
Dieses Gewinnspiel startet am 29.11.2015 um 15 Uhr und läuft bis zum 31.12.2015 um 23:59 Uhr. Eine Teilnahme nach diesem Datum wird nicht berücksichtigt.
Die Ermittlung der Gewinner erfolgt über das klassische Losverfahren.
Die Gewinner werden ausschließlich per Email benachrichtigt. Deine Adressdaten werden ausschließlich zum Zwecke dieses Gewinnspiels zu dem Versand der Gewinne verwendet.
Die Versandanschrift für die Zustellung des Gewinns muss mir innerhalb von 14 Tagen mitgeteilt werden. Andernfalls verfällt der Gewinn und kann erneut verlost werden.
Eine Bar-Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434876_81379/webseiten/wp_versuch1/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

22 thoughts on “Linguine mit Flusskrebsen & Jakobsmuscheln im Parmesan Körbchen

  1. Uiii, da muss ich mitmachen – ich bin großer Brettchenfan. 😀 Und personalisiert ist ja gleich doppelt toll.
    Nudeln als Vorspeise sind übrigens ganz klassisch, wir haben sie in der Arbeit momentan sogar so auf der Karte stehen, mit Trüffel. 🙂
    LG, Ramona

    • Servus Ramona,
      schön, dass Du mit dabei bist! Und bezüglich der Brettchenliebe haben wir defitiv was gemeinsam. Ich finde, dass man nicht Brettchen genug haben kann ;-).
      Und ab mit Dir in den Lostopf!
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hallo liebe Silke,
      schön, dass mitmachst <3 ! ich bin bei Dir: der Mensch braucht Holzbrettchen mindestens genauso wie Nudeln 😉
      Du bist im Lostopf!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Servus Stef,
      ich bin auch ganz verliebt in die Idee, meine Butterbreze auf ein Brettchen zu legen, das eine persönliche Botschaft enthält.
      Du bist im Lostopf – horrayyyy!!!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hallo Sophie,
      das ist ja fein! Vielleicht darfst Du dich nach Weihnachten dann noch auf ein zusätzliches Geschenk freuen.
      Ich drücke dir die Daumen!
      Liebe Grüße,
      Sandra

    • Hi Eric,
      danke Dir und ich habe es selbst ausprobiert: das schmeckt auch hervorragend außerhalb der Weihnachtszeit 😉
      Für die Brettchen-Verlosung bist du schon in den Lostopf gewandert – ich drücke Dir die Daumen!
      Liebe Grüße sendet Dir,
      Sandra

    • Hallo Eva!
      Wie schön, dass Du hier vorbei geschaut hast und danke für Dein Kompliment – die Linguine sind echt was Feines.
      Übrigens: bis Ende Dezember läuft ja hier noch mein Gewinnspiel und Du bist soeben im Lostopf gelandet :-).
      Fröhliche Weihnachten wünscht Dir,
      Sandra

  2. Ich liebe Parmesan-Kröbchen – deine interessante Kombi würde ich auch gerne mal probieren 🙂 Schmeckt als Vorspeise sicher fantastisch
    Würde mich sehr über diesen tollen Salz- und Pfefferstreuer freuen, der steht schon lange auf meiner Wunschliste
    Liebe Grüße und guten Rutsch
    jessminda

    • Hallo Jessminda,
      ich habe tatsächlich das Rezept am zweiten Weihnachtstags als Vorspeise zubereitet und meine Eltern waren schwer beeindruckt 😉
      Schön, dass Du Dich hier gemeldet hast – Du bist somit in der Brettchen UND Salz-/ Pfefferstreuer-Lostrommel!
      Ich wünsche Dir auch einen super guten Rutsch!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *