Hase im Glück

Ouzo Pistazien Olivenöl Kuchen

Ich trink Ouzo, was machst Du so … oder
… bei unserem Griechen sind alle gleich //

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 1

Heute entführe ich Euch in das Viertel und die Straße, in dem bzw. in der wir wohnen. Wie Ihr bestimmt schon mitbekommen habt, wohnen der Mann und ich im schönen München, 16 Minuten mit der U-Bahn vom Zentrum entfernt, genau auf der Schwelle, wo die Großstadt in die Randbezirke übergeht.

Wenn ich 10 Minuten gen Norden gehe, ist dort ein ganz normales Wohngebiet, geprägt von vielen ehemaligen Siemens Arbeiterhäusern, und auch eine Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge. Wenn ich 10 Minuten gen Osten gehe, stehe ich inmitten eines komplett neu aus dem Boden gestampften Wohngebietes, mit 12-stöckigen Hochhäusern und einer eigenen Infrastruktur. 10 Minuten gen Osten komme ich zum Münchner Zoo, wo sich jedes Wochenende Massen von Münchnern hinbewegen. Und 10 Minuten gen Süden ist da die Isar, nicht mehr so überfüllt und eingebettet in eine typisch bayerische Landschaft.

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 2

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 3

Oft sitze ich auf dem Balkon, schaue auf unsere Straße hinunter und denke mir, dass genau unsere Straße die Verbindung von allem ist. Von arm zu reich, von laut zu leise von städtisch zu ländlich.
Auch in unserer Straße existiert eine friedliche Koexistenz. Da gibt es zum einen Altbauten (wir), wie auch high-end Loft-Eigentumswohnungen (die anderen). Es gibt die, die mit Kohle grillen (wir) und die, die ihre high-end Weber-Grills anwerfen (die anderen). Die, die laut lachend auf Biergartenbänken im Hof sitzen (wir) und die, die sich auf ihren Eames Stühlen auf ihren Balkonen leise miteinander unterhalten (die anderen). Ich liebe unsere Straße, unsere Nachbarn und denke mir das tatsächlich jeden Tag, wenn ich nach Hause komme.

Das wirklich Besondere ist, dass sich alle, das heißt die aus den Neubauten, die aus den Sozialwohnungen, Menschen, die mit Flüchtlingen Deutsch lernen und selbstverständlich die Menschen, die in unserer Straße wohnen, Abends beim Griechen an der Ecke treffen. Ja, das Santorini ist quasi das Salz in der Suppe, denn hier geht es einfach nur darum, einen schönen Abend zu verleben, lecker zu essen, mit einem Ouzo begrüßt und einem Handschlag verabschiedet zu werden.

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 4

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 5

Kürzlich waren wir mit unseren Nachbarn dort und haben uns durch die unterschiedlichsten Ouzo-Sorten getrunken. Das ging soweit, bis der beste Freund des Mannes irgendwann in Stuttgart angerufen und gefragt wurde, wie man die Namen richtig ausspricht. Es war ein Riesenspaß.

Warum ich euch das erzähle? Ganz einfach, weil bei mir schon seit Monaten ein Will-ich-auch-mal-backen-Rezept im Ordner schlummert, das ich ganz vergessen hatte. Mit etwas Nachhilfe in Form von Ouzo kam es mir wieder in den Sinn und ich freue mich, es Euch heute zu zeigen. Der Kuchen enthält nämlich neben Olivenöl und Pistazien, genau, Ouzo. So lecker!

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 6

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 7

Gefunden habe ich das Rezept auf Marens absolut wunderbaren Blog MaLus Köstlichkeiten. Ich folge Marens Blog schon lange und während ich hier eher grobmotorisch koche und backe, konzentriert sich Maren vor allem auf wunderschöne Pâtisserie Kunstwerke der französischen und italienischen Küche. Dafür braucht man ein Back-Gen, das mir eindeutig fehlt und umso mehr bewundere ich die Kuchen und Torten auf Marens Blog. Ehrlich, ich übertreibe nicht, aber ich bin davon überzeugt, dass sich alle Kaffeetafelgäste in den Glanzglasuren von Marens Torten spiegeln können.

Inspiriert durch das Event „Meine Inspirationen“ von Küchenplausch, das zum Ziel hat, dass man einfach mal etwas von einem seiner Lieblingsblog nachbackt und in dem Zusammenhang erzählt, warum man genau diesen Blog ausgewählt hat, habe ich mich schon vor Monaten durch Marens Rezeptsammlung gewühlt und bin immer kleinlauter geworden. Bis ich den Ouzo Kuchen entdeckt und mich sofort in das Rezept verliebt habe.

meineinspirationenevent21

Fünf Monate und viele Ouzos später habe ich mich also rangetraut und damit der direkte Vergleich nicht zu desaströs für mich ausfällt statt einer runden Kuchenform eine Gugelhupfform gewählt. Aber die Glasur… puhhh… nennt man das jetzt „self fulfilling prophecy“ oder einfach Dusseligkeit? Schaut selber, HIER ist Marens Kuchen (ich sag nur *bling bling Glasur*) und meinen kennt Ihr ja bereits.

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 8

haseimglueck.de Rezept, Ouzo Pistazien Kuchen 9

Abschließend noch in eigener Sache: dank #deutschlandisstbunt habe ich mal genauer hingesehen und bin so begeistert und dankbar, wie sehr unser Speiseplan von ausländischen Rezepten beeinflusst wird. Achtet mal selbst drauf.

BFF HigL

 

Ouzo Pistazien Olivenöl Kuchen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Kuchenform
Zubereitung
Kuchen
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Die Gugelhupfform fetten. Die Schale von der Orange und von der halben Zitrone fein abreiben. Die Pistazien im Zerkleinerer fein mahlen.
  3. Die Eier und den Zucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes weißschaumig schlagen. Anschließend das Olivenöl, den Ouzo, den Orangen- und Zitronenabrieb sowie den Orangensaft unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und den gemahlenen Pistazien mischen und alles zu einem glatten Teig kneten.
  4. Den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 – 45 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, stürzen und auf einem Backgitter komplett abkühlen lassen.
Glasur
  1. Die Butter zusammen mit der Milch und dem Orangensaft auf milder Hitze erwärmen. Die Schale der halben Orange abreiben.
  2. Den Orangenabrieb mit dem Vanilleextrakt und die Flüssigkeit rühren und am Schluss den Puderzucker unterrühren. Ein paar Minuten rühren, bis der Guss glatt und dick ist.
  3. Die Glasur gleichmäßig über den Kuchen gießen und am Ende grob mit gehackten Pistazien bestreuen.
www.haseimglueck.de

7 thoughts on “Ouzo Pistazien Olivenöl Kuchen

  1. Hallöle meine liebe Sandra!
    Erst einmal: Ich hab mich total in deine Bilder verliebt. Der blaue Hintergrund, das Grün des Kuchen und die Orange im Hintergrund <3
    Hach, wie soll ich mich denn jemals von meinem Urlaubsblues erholen 😉 ???
    Und total schön, wie du dein Viertel beschrieben hast, da bekommt man auch direkt Lust auf einen Besuch bei euch 😀
    Ach ja und der Kuchen… hab ich schon die tolle Farbe erwähnt??? Toll, will jetzt direkt mal in den Bildschirm beißen 😉
    Hab noch eine wunderbare Woche!
    Gaaaaaanz liebe Grüße und ein ebenso dicker Drücker!
    Kimi

    • Servuuuus Kimi!
      Ja, ich dachte mir, dass ich den Kuchen ganz „Griechenland-like“ inszeniere 🙂 Die Bretter hatte ich schon letztes Jahr lackiert und ich finde, dass sie zu dem Kuchen wie Arsch auf Eimer passen 🙂 🙂
      Ich bin auch noch immmer im Urlaubsblues… Bilder sortieren bzw. aussortieren hilft da gerade ungemein. Und das Wetter draußen ausblenden – das Grau kommt wieder, HORROR!!!
      Ich wünsche Dir auch noch eine wundervolle Woche und sende dir pistazig-grüne Grüße nach Hamburg!
      Sei feste gedrückt,
      Sandra

  2. Liebe Sandra,
    ich weiß gar nicht was ich sagen soll … ich freu mich so 🙂 !!!
    Gerade du, mit deinem zauberhaften Blog, mit diesen liebenswerten und interessanten Beiträgen und wunderschönen Fotos. Da werde ich ganz verlegen.
    Ich kann nur sagen: Danke schön! Dein Kuchen sieht mindestens so gut aus wie meiner, besonders in der hübschen Form.
    Ich drück dich ganz doll!
    Maren

    • Hallo Maren,
      war mir eine supergroße Ehre!!! 🙂
      Der Kuchen ist echt der Wahnsinn – ich war ja erstmal etwas skeptisch, mit Olivenöl zu backen, aber er ist so fluffig und saftig, ein Traum! Und danke für dein Kompliment – ich habe mich echt alle Mühe gegeben 🙂 🙂
      Ganz ganz liebe herzliche Grüße zurück sendet Dir Deine
      Sandra

  3. Servus liebste Sandra 🙂
    Also ich finde deinen Kuchen wunderschön. Vor allem sieht der total lecker aus und die Fotos sind e Träumche, gell!!
    Ich bin ja eh der Backlegastheniker, da ist das für mich schon ganz ganz große Kunst und ich verneige mich tief. Wenn ich zuviel von deinem Kuchen intus hätte, würde ich beim Verneigen einfach vornüberfallen, schätze ich 😀
    Die Beschreibung eures Viertels (et Veedel, ne? ;-)) klingt wunderbar und so schön tolerant und bunt gemischt. Das mag ich an der Stadt besonders. Ouzo mag ich allerdings nicht sooo dolle. In meinem ersten Griechenlandurlaub haben wir jeden Abend im Stammlokal ein Wasserglas (!!) voll mit Ouzo ausgegeben bekommen. Dessen Inhalt ist regelmäßig in der Palme hinter meinem Stuhl gelandet, also jetzt OHNE, dass ich davon getrunken hab! Ich habs natürlich heimlich zack, hinter die Schulter in die Pflanze gekippt! 😉 hihihi
    Liebste Sandra, ich wünsch dir einen wunderbaren Tag!
    Ganz liebe Grüße
    :Katja

    • Servus zurück Katja!!!
      jetzt hab ich einen Ohrwurm… ich sag nur: Wat och passeet / dat Eine es doch klor / et Schönste, wat m’r han / schon all die lange Johr / es unser Veedel, / denn he hält m’r zosamme / ejal, wat och passeet / en uns’rem Veedel. 🙂 🙂 You know what I mean?

      Und nun zu dem Kuchen: das macht die Form!!! Die ist so cool – egal was man darin backt, die Leute sind beeindruckt. Mit Abstand eine meiner Top Anschaffungen 😉 . Ich finde ja, dass die Form sogar etwas von der klumpigen Glasur ablenkt 🙂

      So eine Ouzo-Grenzerfahrung hatte ich auch mal, ist aber schon laaaange her. Da war ich mit meiner Mutter auf Rhodos und wir waren dauerbetrunken, weil wir uns nicht getraut haben, das Zeug wegzuschütten und es brav tranken („wir können diese Gastfreundschaft nicht zurück gehen lassen“). Aber so ein paar Jahr(zehnt)e später geht das gute Ding wieder 🙂 Trauma erfolgreich bewältigt!
      Ich sende dir die allerliebsten Grüße zurück,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar zu MaLu's Köstlichkeiten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *