Hase im Glück

Zimtschnecken Blondies mit Quark & Beeren

Von der Tatsache, dass es manchmal einfach nicht flutscht … oder
… benebelt vom Zimtschnecken-Blondies-Geruch //

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries
Manchmal ist das mit dem Bloggen gar nicht so leicht. Während ich Phasen habe, in denen ich nicht weiß, was ich als Erstes kochen und backen soll, vor Ideen nur so überquelle und am liebsten alles hinschmeißen und hauptberuflich Bloggerin werden möchte, gibt es (leider) auch andere Phasen. Da suche ich händeringend nach Inspirationen, es flutscht irgendwie in der Küche nicht richtig, ich bin froh, dass ich meinen „normalen“ Job habe und nicht vom Bloggen abhängig bin und das wahre Leben ist so präsent, dass ich nicht die emotionale Distanz finde, lustige Texte zu schreiben und alles, was da draußen vor sich geht, auszublenden.

All das kam bei diesem Rezept zusammen und ich bin froh, dass ich nun doch hier sitze und das Rezept veröffentliche. Vor einer gefühlten Ewigkeit (genauer gesagt vor exakt einem Monat) hat die liebe Sarah vom Knusperstübchen zu ihrer alljährlichen Blogger-Aktion Knuspersommer aufgerufen. Hochmotiviert stieg ich in die Brainstorming-Phase ein, aber irgendwie fehlte die zündende Idee. Ob Ihr es glaubt oder nicht, ich habe momentan keine große Lust auf Süßes und könnte mich von Morgens bis Abends von Joghurt und/ oder Quark mit Früchten und dazwischen Butterbrezn ernähren.


Knuspersommer-1Schlussendlich hat mir dann Sarah selbst die Entscheidung abgenommen: nachdem sie nämlich Brownies mit einer Frischkäsecreme und Erdbeeren veröffentlicht hatte, dachte ich mir, dass sich die Brownies bestimmt freuen würden, wenn ich ihnen ein paar Blondies zur Seite stellen würde. Beim Recherchieren fand ich die Idee, Blondies mit einem Zimtschnecken-Swirl zu versehen, ich beschloss aus aktuellem Anlass das Topping mit Quark aufzupeppen und einen Mix aus unterschiedlichsten Beeren drüber zu streuen (bzw. wie es der gemeinsame Foodblogger macht: eine Beere nach der anderen mit einem fixen Plan im Kopf in die Creme rein zustecken, damit es harmonisch aber nicht gewollt aussieht… ist nicht einfach).

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Am Abend vor dem geplanten Shooting wanderten die Blondies in den Backofen und Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie GEIL es in der Bude gerochen hat. Der Mann und ich saßen auf dem Sofa und wurden richtiggehend nervös, als ich die Blondies zum Auskühlen aus dem Ofen geholt hatte. Mann: „Hase, was ist das da in der Küche???“ – Ich: „Das sind Zimtschnecken-Brownies. Die will ich morgen fotografieren, also Pfoten weg!“ – Mann: „Kann ich einfach nur mal gucken gehen?“

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Wir wanderten also beide in die Küche und irgendwie sah mir der Teig nicht so aus, als würde er fest werden… Völlig benebelt von dem Geruch, beschloss ich, am nächsten Tag ein anderes Blondierezept auszuprobieren und gab die Auflaufschüssel frei. 30 Minuten später war dem Mann und mir schlecht – lauwarme, leicht flüssige Blondies mit Zimtschneckenswirl sind schon lecker…

Ich muss wohl nicht sagen, dass der Rest der Blondies am nächsten Tag die absolut perfekte Konsistenz hatte… boah hab ich mich geärgert! Wenn Ihr also das Rezept nachbacken möchtet, dann gebe ich Euch den Tipp, dem inneren Kampf Stand zu halten und die Dinger auskühlen zu lassen – das lohnt sich echt!

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Ich buk also noch eine Lage Blondies (bitte wundert Euch nicht, wenn sie bei Euch nicht wie bei mir aufgehen, aber ich habe Rezeptvariante Eins hier aufgeführt, da sie viel leckerer war), es schien sogar für eine kurze Zeit die Sonne, ich machte bei uns im Garten die Fotos und die Blondies waren im Nu weg.

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries

Joa, und dann schlummerten hier die Fotos… Und ein völlig durchgeknallter Mensch ist in Nizza mit einem LKW durch eine Menschenmenge gefahren. Und ein völlig durchgeknallter Mensch dachte sich, dass er sich einen Putschversuch in seinem Land zum Anlass nimmt, den Ausnahmezustand auszurufen und das zu tun, was ihm gefällt. Und ein völlig durchgeknallter Mensch ist mit einer Axt durch einen Zug gelaufen. Und ein völlig durchgeknallter Mensch hat im Münchner Olympiaeinkaufszentrum – dort, wo auch ich meine Jugend verbracht habe – einen Amoklauf gemacht. Ich bin richtiggehend ausgelaugt, weil mich die letzten 8 Tage immer wieder aufs Neue erschüttert haben, teile die Gefühle meiner lieben Freundin Tanja aus dem House No. 15, die sie in dem Video HIER zum Ausdruck gebracht hat und hoffe von ganzem Herzen, dass wir alle etwas zur Ruhe kommen.
(Rezept gefunden bei The Girl who Ate Everything und etwas abgewandelt)

Zimtschnecken Blondies mit Quark & Beeren
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Portionen
Blondies a la Zimtschnecke mit Frischkäse & Beeren I Cinnamon Roll Blondies with Frosting & Berries
Zubereitung
Blondies
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Die Vanilleschote auskratzen. Die geschmolzene Butter, den Zucker, das Ei und das Vanillemark mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Das Salz und das Mehl unterheben, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  3. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Masse hinein geben.
Zimtmischung
  1. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker und den Zimt verrühren. Mit einem Esslöffel die Mischung auf den Blondie-Teig verteilen und mit einem Messer unter den Teig heben.
  2. Die Blondies mit vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen (das Innere sollte nicht zu fest sein) und komplett auskühlen lassen.
Quarkcreme
  1. Den Frischkäse und den Magerquark mit dem Handrührgerät mischen und den Zucker unterrühren.
  2. Das Obst waschen und abtropfen lassen. Die Quarkcreme auf den Blondies verteilen und die Beeren darauf drapieren.
www.haseimglueck.de


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434876_81379/webseiten/wp_versuch1/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

2 thoughts on “Zimtschnecken Blondies mit Quark & Beeren

  1. Liebste Sandra,
    ich bin sehr froh, dass Du das Rezept noch veröffentlicht hast. Ich kann Deine Gefühle sehr gut verstehen, doch letztlich ist es ja genau das, was die Menschen wollen, dass wir keine Lust mehr auf die schönen Dinge im Leben habe und genau die möchte ich mir einfach nicht kaputt machen lassen.

    Ich danke Dir für Deinen tollen Beitrag und Blondies mit Zimtschnecken Swirl ist jawohl mal der Oberknaller!!!! Einfach göttlich!

    Liebste Grüße
    Sarah

    P.S. Ich habe auch solche Phasen. 😀

    • Huhu Sarah,
      hach, das freut mich so sehr, dass Dir mein Rezept gefällt! Und ja, Du hast Recht, wir sollten es nicht soweit kommen lassen, dass wir uns von den ganzen irren Menschen verrückt machen lassen sollten. Aber irgendwie kam es in letzter Zeit echt ganz schön geballt…
      Ich bin ja echt völlig hin und weg von den ganzen Einreichungen bei Dir – da will man, dass der Sommer NIEMALS vorüber geht 😉

      Allerliebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *