Hase im Glück

Aprikosen Mandeln Grapefruit Snack

Über meine wundervollen stinknormalen Sonntagabende … oder
… ein Tatort ohne was zum Knabbern geht mal gar nicht //

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Ich liebe Wochenenden und ich bin mir sicher, dass es Euch da nicht anders geht. Früher habe ich mich während der Woche vom Wochenende erholt (ich erinnere mich vage an wild durchtanzte Nächte und nicht unerhebliche Mengen Alkohol), dann habe ich das Wochenende gebraucht, um mich von meiner 50-Stunden-Arbeitswoche zu erholen (ich erinnere mich vage daran, dass ich selbst Sonntags noch Mails abgearbeitet habe) und seit nunmehr einem Jahr genieße ich das Wochenende auf eine ganz normale, man könnte durchaus sagen spießige, Art und Weise.

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, etwas haben alle „Feier“-, „Erholungs“- und „Spießer“-Wochenenden gemeinsam und das ist die Tatsache, dass ich schon Samstags damit starte, den Sonntag vorzubereiten.

„Über das Wochenende hinweg schon den Sonntagabend vorbereiten? Hat die sie noch alle?“ werden sich jetzt vielleicht einige fragen. Darauf kann ich nur antworten: „Und wie ich sie noch alle habe!“ Lasst es mich Euch erklären.
Die Vorbereitungen fangen damit an, dass ich am Samstag mindestens zwei Ladungen Wäsche wasche, damit sie am Sonntagabend bügeltrocken sind. Dann werden ein paar Süßigkeiten versteckt, damit am Sonntagabend noch etwas zum Naschen da ist (wenn hier was Süßes im Haus ist, ist es normalerweise am gleichen Tag weg). Am Sonntag selber wird das Abendessen dann so getimet, dass es pünktlich um 19.20 Uhr im Wohnzimmer auf dem Tisch steht.

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Eingeläutet wird bei uns jeder Sonntagabend mit dem „Welt Spiegel“ und während die Nachrichten laufen, bereite ich das ganze Bügelzeug vor, hole die Süßigkeiten aus dem Versteck und mache mich bereit. Denn… ja… Ihr ahnt es richtig, auch wir gehören zu den Millionen anderen Deutschen, die pünktlich am Sonntag um 20.15 Uhr den Tatort einschalten. Ein Sonntag ohne Tatort (oder Polizeiruf) geht mal gar nicht!

Übrigens habe ich das Ritual mit in unsere Ehe gebracht und wir pflegen es nun gemeinsam hingebungsvoll. Während ich bügele, liegt der Mann auf der Couch, ab und an kommentieren wir das Geschehen, naschen Schokolade oder Gummibärchen und so klingt das Wochenende allwöchentlich gemütlich-spießig aus. Am meisten freuen wir uns immer auf die „Buddy Tatorte“ (den Begriff hat der Mann geprägt) aus Münster, Köln oder München.

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Warum ich Euch von den Sonntagabenden in unserem Wohnzimmer berichte? Ganz einfach, weil eine liebe Bloggerkollegin ein tolles Rezeptbuch mit dem Namen „Lisbeths Krimi Knabbereien“ veröffentlicht hat. Und nein, die liebe Kollegin heißt nicht Lisbeth (uppps, die ersten Male habe ich sie in meinen Kommentaren immer mit „Hallo Lisbeth“ angesprochen…) sondern Karin. Lisbeth ist übrigens der Name von Karins Tochter, die nach ihrer Uroma Elisabeth benannt wurde.

Karin veröffentlicht auf ihrem Blog lisbeths wahnsinnig tolle Rezepte, viele wundervolle süße Sünden, oft in rosa inszeniert und eingebettet in kleine Geschichten aus der Straße in der sie wohnt und von ihrer Nachbarschaft. Darüber hinaus hat sie lange jeden Freitag eine Knabberei für den sonntäglichen Tatort gepostet und nun eine Auswahl ihrer Knabbereien in ihrem Buch zusammengefasst.
Neben tollen süßen Krimiknabbereien wie Schokoladenkeksen, Lakritz-Macarons und einem (aus eigener Erfahrung als sehr lecker befundenen) Aprikosen-Grapefruit-Snack, findet man in dem Buch auch Herzhafte Krimiknabbereien wie Mini-Ricotta-Gorgonzola-Muffins, Knusprige Mafia-Zwiebelringe sowie Serrano-Schinken-Chips. Ihr könnt Euch vorstellen, dass es mir nicht leicht fiel, mich für eine Knabberei zu entscheiden.

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Aprikosen Mandel Grapefruit Snack I Apricot Almond Grapefruit Snack I haseimglueck.de

Meine Wahl fiel dann schlussendlich auf den Aprikosen-Grapefruit-Snack, weil dieser meiner normalen Lieblings-Krimiknabberei, Gummibärchen, am nächsten kommt. Lecker klitschig, fruchtig und mit null zugesetztem Zucker – da schiebt man sich gerne ganz ohne schlechtem Gewissen während des Bügelns und Tatort-Schauens noch ein Würfelchen in den Mund.

P.S. Ach, noch kurz zu den Plüsch-Handschellen bevor es hier zu Spekulationen kommt. Die haben der Mann und ich vor zwei Jahren aus unseren Hochzeitsgratulationen gefischt (wer hat die uns geschenkt???) und beim Aufräumen dachte ich immer wieder „Für irgendwas werden sie schon gut sein“. Als hätte ich es schon geahnt, dass Karin ein Buch veröffentlicht, das unbedingt mit Plüsch-Handschellen abgelichtet werden sollte…

P.P.S. Ganz nach lisbeths-Art geht der Beitrag an einem Freitag online – somit könnt Ihr Euch wunderbar die Würfelchen für kommenden Sonntag (mit Thiel und Börne!!! hab gerade nachgesehen) vorbereiten.

(Rezept gefunden im Buch „Lisbeths Krimiknabbereien“ und ganz leicht verändert)

Aprikosen Mandeln Grapefruit Snack
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 3.67
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 3
Bewertung: 3.67
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zubereitung
  1. Die Grapefruit halbieren und auspressen. Die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und für ca. 1 Stunde im Grapefruitsaft einweichen.
  2. Den Backofen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Mandeln auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 7 – 10 Minuten rösten.
  3. Wenn zu viel Grapefruitsaft übrig ist, ein bisschen davon abschütten - der Aprikosenbrei sollte breiig und nicht zu flüssig werden. Die eingeweichten Aprikosen mit etwas Grapefruitsaft, den gerösteten Mandeln und den Kokosraspeln in einen Mixer geben und grob mahlen.
  4. Eine rechteckige Auslaufform mit Backpapier auslegen und die Masse ca. 2 cm hoch darin verteilen. Für ca. 20 Minuten im vorgeheitzen Backofen backen.
  5. Kurz aus dem Backofen holen, in mundgerechte Stücke schneiden und weitere 7 – 10 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.
www.haseimglueck.de

6 thoughts on “Aprikosen Mandeln Grapefruit Snack

  1. Hmm nach dem lesen fühle ich mich beinahe schlecht zu gestehen das ich kein Tatort schaue!
    Die Grapefruit Snacks klingen trotzdem sehr lecker und ich bin überraschend von den wenigen und tollen Zutaten!Muss ich unbedingt probieren, und dann halt zu etwas anderen snacken;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Wie, Du schaust keinen Tatort??? (*Scherz*)
      Ich glaube, dass es bei mir viel mehr um das Ritual als solches als um den Tatort geht 😀 Irgendwie haben mich jahreslanges Tatort-Schauen am Sonntagabend dazu konditioniert.
      Die Häppchen sind eine absolute Bereicherung und dank der Grapefruit sind sie super saftig und lecker fruchtig. So ein klein bisschen wie Gummibärchen 😉
      Krisi, ich sende Dir liebste Grüße aus München,
      Sandra

  2. Hände hoch!!!
    Liebe Sandra, ich stelle fest, mir fehlt noch einiges an Equipment um meine Spurensuche zu verbessern;)

    Ganz lieben Dank für deinen Beitrag und ein wunderschönes Wochenende,

    Karin (Teilzeitkommissarin)

    • Hallo Karin,
      jaaaaa… die Plüschhandschellen… 😀 In Zeiten von „Shades of Grey“ habe ich echt überlegt, ob ich sie so mir nichts dir nichts hier integrieren soll. Aber dein Buch hat nach dem Accessoire geschrieen (schade, dass sie nicht rosa sind…).
      Ich danke Dir nochmal für Dein tolles Buch, das war bestimmt nicht das letzte Rezept, das hieraus nachgemacht wurde!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  3. Hey Sandra 🙂
    Ich hab bisher auch erst einmal Tatort geguckt. Konnte mich irgendwie nicht dafür begeistern. Aber auch meine Mum und viele Leute um mich herum sind Tatort verfallen. Hier gibt es sogar „Tatort-Kneipen“. Also Kneipen, die Sonntag abends Tatort zeigen, weil es so ein Trend unter Studenten geworden ist.
    Aber dein Snack klingt total lecker. Stell mir allein schon die Kombination von Grapefruit und Aprikosen gut vor. Muss ich auch mal ausprobieren 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Hallo Jenny,
      ja, die „Tatort-Kneipen“ gibt es hier auch, wobei ich ja sagen muss, dass ich am liebsten unfrisiert mit Wollsocken und Jogginghose fernsehe 😀
      Ich bin mir ganz ganz sicher … die Aprikosen Snacks schmecken bestimmt auch bei anderen Filmen 😉
      Liebste Grüße,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *