Hase im Glück

Lemon Curd Tartelettes

Lass die Sonne in Dein Herz … oder
… wie diese kleinen runden Dinger Farbe in den Sonntag bringen

haseimglueck.de Rezept, Lemon-Curd-Tartelettes 4

Ich kann mich noch sehr gut an das erste Mal erinnern, als ich diese zitronigen, kleinen Küchlein gebacken habe: es war Februar, draußen war es grau, kalt, ungemütlich, trist, in der Wohnung schwermütig, weil doch endlich, endlich der Frühling kommen möge … einer dieser Sonntage, an denen man grundlos schmollt, man nicht aus seiner Pyjamahose raus möchte und der Tatort das einzige Highlight zu sein scheint … Eigentlich die besten Voraussetzungen für Lemon-Curd-Tartelettes!

Die seidige Zitronencreme auf einer Bröselmasse aus Butterkeksen lässt die Sonne aufgehen – versprochen! Schon beim Abreiben der Zitronenschale verschwindet der Sonntags-Blues und spätestens wenn man das letzte Gäbelchen mit dem Lemon Curd sauber abgeleckt hat und sich genüsslich ins Sofa zurück lehnt, ist alles gut. Natürlich sind die Tartelettes auch im Sommer ein absolutes Muss. Mit frischen Früchten wie Himbeeren als Topping und auf dem Balkon serviert schmecken sie mindestens genauso gut wie auf dem Sofa.

haseimglueck.de Rezept, Lemon-Curd-Tartelettes 2

Zutaten (6 Stück)
100 g Butter
1 EL Butter
250 g Butterkekse
2 Bio-Zitronen
100 g Zucker
35 g Speisestärke
2 Eier
150 g Himbeeren
Öl für die Förmchen
6 Tarteletteförmchen mit herausnehmbarem Boden (ca 12 cm)

Zubereitung Lemon-Curd-Tartelettes
Tarteletteförmchen leicht ölen. 100 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Kekse im Zerkleinerer sehr fein mahlen. Mit flüssiger Butter gut mischen. Bröselmasse in den Förmchen verteilen. Am Rand und danach auf dem Boden fest andrücken. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Eine der beiden Zitronen heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Beide Zitronen auspressen. Saft mit Wasser auf 350 ml Flüssigkeit auffüllen und in einem kleinen Topf mit Zucker und 1 EL Butter aufkochen. Stärke und ca. 4 EL kaltes Wasser glatt rühren. In den kochenden Zitronensud rühren, ca. 2 Minuten köcheln.

Zitronencreme in eine Schüssel füllen und 2–3 Minuten abkühlen lassen. Erst 2 EL Zitronencreme mit Eigelb verrühren, dann unter die übrige Creme rühren. Zitronenschale einrühren. Sofort in die Törtchen verteilen und 15–20 Minuten abkühlen lassen.

Himbeeren waschen und gut trocken tupfen. Auf den Lemon Curd Törtchen verteilen. Tartelettes zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen, dann die Torteletts vorsichtig aus den Förmchen lösen.

haseimglueck.de Rezept, Lemon-Curd-Tartelettes 3

 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434876_81379/webseiten/wp_versuch1/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *