Hase im Glück

SMOOTHIE: Him-, Brom- & Heidelbeeren

Von einem eigensinnigen Smoothie … oder
… was Schorf um den Mund damit zu tun hat //

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 1

Eines sei Euch gesagt: der August-Smoothie schmeckt viiiiel besser, als er auf den Fotos aussieht. Ja, mich enttäuschen die Bilder, das gebe ich zu. Denn während schon vor dem ersten Schluck meine Geschmacksknospen ein lautes „Hurraaaaa“ schrien und sich meine Zunge vor Freude um sich selbst drehte, betrachte ich nun die Fotos und erkenne den Smoothie nicht wieder. Es fühlt sich fast so an, als würde er ganz leise zu einem flüstern. „Psssst, huhu, siehst du mich? Magst du mich mal probieren? Ich schmecke auch ganz lecker, versprochen!“. Nix mehr vom Draufgänger „Hey Babe, geb dir jetzt sofort die Beeren-Dröhnung oder ein anderer tut es!“

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 2

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 3

In etwa so laufen übrigens meine Zwiegespräche beim Kochen, Fotografieren, Bilder- Bearbeiten und Texten meiner Blogbeiträge ab. Ich rede recht oft mich meinem Essen und während in 98% der Fälle ein tiefes Einverständnis zwischen den Gerichten und mir herrscht (Ich: „Du gibt dir Mühe vor der Kamera zu performen und dann wirst du genüsslich vernichtet“ – Das Essen: „Oki doki“), gibt es auch zwischendurch die Rebellen ala Beeren-Smoothie , die ihren eigenen Kopf haben und sich einen Dreck drum scheren, wie ich mich mit der ganzen Situation fühle.

In besagtem Fall ging das sogar noch weit über das Fotografieren und Trinken hinaus. Als ich die Explosion aus Him-, Heidel- und Brombeeren ausgetrunken hatte, der Mixer wieder fein säuberlich gespült im Schrank stand und ich die Bilder betrachtete, war ich etwas gefrustet und beschloss schnell einkaufen zu gehen, um mich nicht reinzusteigern.

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 4

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 5

 

Gesagt getan. Ich zum Supermarkt meines Vertrauens, dies und das in den Einkaufswagen geschichtet, an die Kasse, bezahlt. Alles war so wie immer, wenn da nicht der mitleidige Blick des Kassierers gewesen wäre. Diese Art Blick fiel mir auch bei einigen Leuten, die mir auf der Straße entgegen kamen, auf, aber ich machte mir keine weiteren Gedanken dazu.

Als ich zu unserem Haus kam, standen zwei Nachbarinnen (das Wort Nachbarinnen in Zusammenhang mit unserer „8-Parteien-WG“ im Haus zu sagen, fühlt sich irgendwie komisch an…) vor der Türe. Ich stellte mich zu ihnen, Kathrin sah mich an und …. „Mein Gott Sandra! Du Arme! Was hast du denn gemacht?“ – Ich: „Häääähhh?“ – Kathrin: „der ganze Schorf an deinem Mund. Tut das nicht weh?“ – Ich: „HÄÄÄÄHHHH????“.

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 6

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 7

Mit einer Handbewegung rubbelte ich mir den „Schorf“ ab und war froh, dass ich das Ausmaß meines Beeren-Smoothies nicht selbst im Spiegel gesehen habe. Ich kann mir es aber lebhaft vorstellen, wie sich ein Him-, Bom-, Heidelbeerenmix um meinen Mund herum gelegt hat und meine Gegenüber etwas irritiert haben muss. Just an diesem Tag habe ich nämlich vergessen, mir beim Verlassen der Wohnung über den Mund zu wischen, denn dass mein Umfeld mit einem Blick sieht, was es bei mir zu essen gab (besonders hartnäckig: Nutella und Quark) ist nix Neues.

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 8

haseimglueck.de Rezept, Smoothie Beeren 9

Ja, ja, du kleiner fieser Smoothie… hast keine Lust, dich hübsch fotografieren zu lassen und drückst mir dann auch noch von hinten einen rein, indem du mich lächerlich machst – tsts… Aber lecker warst du trotzdem und so ein bisschen melancholisch bin ich auch beim Trinken geworden. Immerhin wird die Obstauswahl immer übersichtlicher, Beeren machen Kürbissen Platz und ich warte schon darauf, Plätzchen in den Regalen zu finden. Von dem her lege ich Euch ans Herz: rafft so wie ich schnell die letzten Beeren zusammen, schmeißt sie in den Mixer, genießt in der nahenden Spätsommersonne eine große Portion Hochsommer im Glas und wischt Euch über den Mund, bevor Ihr das Haus verlasst!

BFF HigL

 

SMOOTHIE: Him-, Brom- & Heidelbeeren
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Portionen
Zubereitung
  1. Das Obst waschen und trocknen. Das Kerngehäuse von der Birne entfernen und die Birne grob würfeln
  2. Beeren und Birnenwürfel in den Standmixer geben und zwei Minuten mixen.
  3. Gut kühlen. Fertig!
www.haseimglueck.de

2 thoughts on “SMOOTHIE: Him-, Brom- & Heidelbeeren

  1. Hahaha, oh nein! Dunkelroter Schorf um den Mund ist wirklich nicht so fein, wie gut, dass es nur dein köstlicher Smoothie war.
    Ich finde die Bilder übrigens supi, aber man ist bei sich selbst ja eh immer ab kritischsten… Also, Daumen hoch für den frechen Smoothie hihi
    Ganz liebe Grüße zu dir, habe eine feine Woche meine Liebe,
    Mia :*

    • Ach Mia,
      habe gerade deinen lieben Kommentar gesehen *Asche auf mein Haupt* – ich scheine noch immer auf „Urlaub“ gepolt zu sein 🙂
      Ja, das mit dem Schorf war echt der Hammer – ich kann mir richtig vorstellen, wie gruselig das ausgesehen haben muss… Brombeere ist ja ein recht hartnäckiges Früchtchen (wie ich auch an der Küche nach der Smoothie-Erstellung gesehen habe) 🙂
      „Frecher Smoothie“ ist super – die Bezeichnung ist doch glatt ein Anlass, das gute Ding nochmal in den Mixer zu schmeissen 🙂
      Super viele liebste Grüße zurück sendet Dir,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *