Hase im Glück

Frozen Yoghurt mit Heidelbeeren und Cookies

Das Trennkost-Vorhaben wird „auf Eis“ gelegt … oder
… für ein Eis-Shooting empfiehlt es sich nicht, die Bude einzuheizen //

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 1

 

Ich muss zugeben: seit der Blog existiert, gibt es außer den Klassikern (Linsensuppe, Kichererbsen-Eintopf und Auberginen-Auflauf) bei uns selten das gleiche. Aber da sind auch die Momente, bei denen es ein zweites Mal bedarf – wie bei diesem Frozen Yoghurt.
Alles hat mit Claras Aufruf zur Februar-„ichbacksmir“-Aktion auf ihrem Blog tastesheriff angefangen. Blaubeeren sollte das Thema sein und ich war hin und weg, weil ich die Dinger liebe. Tja, und so kam ich  dank dem Aktionsmotto auf die Idee, endlich mal ein Frozen Yoghurt (mit Obsteinlage) auszuprobieren. Zum einen, weil es super in die Fastenzeit passt (ich versuche mich gerade an Trennkost und Eiweiß ist ja immer gut) und zum anderen, weil es Lust auf den Sommer macht. So, und jetzt kommen wir zu Haken 1 … Heidelbeeren sind die einzigen Beeren, die in die Kohlenhydrat-Gruppe fallen … Hmmm… „muss“ ich wohl eine Ausnahme machen. Damit sich die Ausnahme so richtig lohnt, habe ich mich für eine „Cookie Dough“-Variante entschieden, also für ein teigiges, kohlenhydratlastiges Plus.

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 2

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 3

Ich bin also voll Elan in die Küche und habe Streusel produziert. Die erste Fuhre ist komplett verbrannt (und ich habe wertvolle Zeit verloren, Haken 2), die zweite war es dann. Das Joghurt wurde mit dem Quark angerührt, die TK-Heidelbeeren und die abgekühlten Streusel dazu gemischt und das ganze im Tiefkühlfach gelagert. Damit es schön cremig wird, empfiehlt es sich, das Frozen Yoghurt alle 20 Minuten umzurühren, was ich mit einem Esslöffel gemacht habe. Und damit wären wir auch schon bei Haken 3: 120 Minuten Lagerung und alle 20 Minuten umrühren bedeutet 6-mal umrühren. 6-mal 1 EL (ich habe es extra für euch nachgewogen, es sind 20 g) Eis abschlecken bedeutet 120 g weniger Eis am Ende (was man echt sieht).

Ich war, beflügelt durch die vielen Geschmackstests, während der Frozen Yoghurt Produktion aber extrem entspannt – so entspannt, dass ich mein Gehirn kurz ausgeschaltet, es mir in unserem Gästezimmer (a.k.a. mein Fotografierzimmer) schön gemütlich und die Heizung volle Pulle aufgedreht habe. Als ich das sich wie durch Zauberhand um ein Sechstel reduzierte Eis aus dem Tiefkühlfach holte, legte ich los. Bzw. wollte ich. In dem Moment, als ich nämlich den Auslöser der Kamera drücken wollte, war der Akku alle (Haken 4) und ich musste den Ersatz-Akku suchen  – etwas ungünstig, denn bei einem Frozen Yoghurt-Shooting in einem bumswarmen Raum (Haken 5) sollte man jede Sekunde nutzen…

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 4

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 5

Es hört sich jetzt echt fies an, aber als der Ersatzakku in der Kamera und ich wieder in Pose war, ging „zu allem Unglück“ die Wohnungstüre auf und der Mann kam freudig strahlend herein spaziert (Haken 6). Er: „Haaaase, bin da-haaa!“ – Ich: „Hmpf“ – Er: „Freust du dich denn nicht? Bekomme ich keinen Kuss?“ – Ich: „Nein! Ich versuche ein Eis zu fotografieren!“
Das schlechte Gewissen (für das Setzen meiner Prioritäten und die Tatsache, dass die Küche wie ein Schlachtfeld aussah) brachte mich kurz aus der Fassung und ich verlor weitere wertvolle Sekunden. Lange Rede, kurzer Sinn, das Eis war mittlerweile kein Eis mehr sondern hatte seine flüssige Ursprungsform wieder angenommen (quasi 2 Stunden ungeduldiges Warten innerhalb von wenigen Minuten dahin). Zudem wurde es draußen dunkel (Haken 7) und die Streusel im Teig haben mich auch nicht vollends überzeugt (Haken 8). Also ließ ich fünfe grade sein, packte die Kamera weg, gab dem Mann einen Kuss auf den Mund, ein Schälchen geschmolzenes Frozen Yoghurt in die Hand und schmollte.

Aber diese ganze Verkettung hatte auch etwas Gutes: denn so „musste“ ich noch eine Ausnahme machen (die Fastenzeit fing am 18. an, wir reden hier vom 21. – zugegebenermaßen ein etwas holpriger Start in das Trennkost-Vorhaben) und ich kam damit auf die Idee, Snicker Doodles in das Eis zu krümeln. Dass ich 15 Stück Cookies produziert habe, man aber für das Eis nur 5 braucht, lass ich mal außen vor. Beim zweiten Mal ließ ich dann auch die Heizung ausgeschaltet, rührte das Eis mit einem Schneebesen um, checkte den Akku-Stand der Kamera im Vorhinein, stellte den Mann mit Cookies ruhig und alles klappte hervorragend. Was soll ich sagen? Es schmeckte hervorragend und die angegebenen vier Portionen reichten gerade mal für uns zwei.
(Rezept Frozen Yoghurt gefunden unter machenstattreden und leicht abgewandelt; Rezept Snicker Doodles gefunden unter schninskitchen)

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 6

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 7

Zutaten Frozen Yoghurt mit Heidelbeeren und Cookies (für 1 Kastenform 20 cm):
Frozen Yoghurt
500 g Naturjoghurt
125 g Quark
300 g TK-Heidelbeeren
2 TL Zitronensaft
Puderzucker zum Süßen
Cookies (Snicker Doodles) (c.a. 15 Stück)
100 g weiche Butter
100 g Zucker
50 g brauner Zucker
1 Ei
½ Vanilleschote
200 g Mehl
1 ½ TL Weinstein-Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Zucker
2 TL Zimt

Zubereitung Frozen Yoghurt mit Heidelbeeren und Cookies
Cookies
Den Backofen auf 175 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
In einer Schüssel Butter und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die halbe Vanilleschote auskratzen und das Mark gemeinsam mit dem Ei in die Butter-Zucker-Masse einrühren.
In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Die Mischung zur ersten Mischung geben unter kräftig vermischen.
In einer kleinen Schüssel Zucker und Zimt mischen. Aus dem Cookie Teig kleine Bällchen formen, im Zimtzucker wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (genug Platz zwischen den Cookies lassen!). Auf der mittleren Schiene 9 bis 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Cookies erst 5 Minuten auf dem Blech, danach auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
Frozen Yoghurt
Alle Heidelbeeren kurz antauen lassen, anschließend in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab zerkleinern und die Masse teilen. Joghurt und Quark in einer Schüssel vermischen und die eine Hälfte der pürierten Heidelbeeren unterheben. Mit Puderzucker und Zitronensaft abschmecken. Am Schluss c.a. 5 Cookies klein schneiden und unter die Mischung heben. Die Masse in eine Kastenform geben und im Gefrierschrank 2 bis 3 Stunden fest werden lassen. Damit das Eis schön cremig wird, zwischendurch umrühren.
Die zweite Hälfte der pürierten Heidelbeeren gemeinsam mit dem Frozen Yoghurt und den Cookies anrichten.

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 9

haseimglueck.de Rezept, Frozen Yoghurt Heidelbeeren Cookies 8

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434876_81379/webseiten/wp_versuch1/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405