Hase im Glück

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln

Über hemmungslose Orgien, die in meinem Backofen gefeiert wurden … oder
… wie Moozie das Licht der Welt erblickt hat//

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de
Wenn man einen Foodblog führt, kommt man unweigerlich immer mal wieder mit Berichten über Ernährungstrends in Berührung. Ein Trend, der sich seit gut zwei Jahren auf jeder „Das sind die 10 heißesten Foodtrends des Jahres“-Liste wiederholt, lautet „Hybrid Food“. Was damit gemeint ist? Ganz einfach: Unter Hybrid Food versteht man die Kreuzung von unterschiedlichen Zutaten aus verschiednen Kulturen wodurch dann quasi „neue-alte“ Gerichte entstehen. Da ich das Wort „Kreuzung“ unheimlich technisch-männlich finde und wir hier auf einem Mädchen-Foodblog sind, sage ich lieber „Vereinigung“. Klingt doch gleich viel schöner, oder?

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Das bislang bekannteste Baby entstand wohl in der Hochzeitsnacht von Mr. Croissant und Mrs. Donut – der kleine Cronut! Als Cronut das Licht der Welt erblickte, stand New York komplett auf dem Kopf – jeder wollte ein Stück von dem Teilchen haben. Da gibt es Berichte im Internet, die mich kopfschüttelnd vor dem Rechner haben sitzen lassen. Über Menschen, die vor der Bäckerei, in welcher Cronut geboren wurde, übernachtet haben, über stundenlange Warteschlangen und über Schwarzmarktpreise von um die 60 Euro für einen Cronut!!! Ich lasse das jetzt einfach mal unkommentiert und sage nur „hoch lebe das Marketing!“
Die kleine Cragel (Tochter von Papa Croissant und Mama Bagel) ist auch sehr niedlich – wie sie da zwischen Croissanthörnchen als Ring aufgerollt liegt und sich – Achtung Wortwitz – ein Loch in den Bauch freut. Ihre besten Freundinnen sind übrigens die Schwestern Bruffin (ich sagt nur: Frau Broiche und Herr Muffin im Autokino…) und Duffin (Tochter aus erster Ehe von Herrn Muffin mit Frau Donut). Kinners, ich sags Euch da bekommt der Begriff „Foodporn“ doch gleich mal eine komplett neue Bedeutung…

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Fakt ist, dass ich um diese Teilchen immer einen gaaaanz großen Bogen gemacht habe. Nein, ich bin weder verklemmt noch altmodisch, aber die Tatsache, etwas, das aus ganz viel Fett und Kalorien besteht mit etwas zusammen zu bringen, in dem mindestens genauso viel wenn nicht mehr Fett und Kalorien stecken, hat mich bislang abgeschreckt. Aber man soll ja niemals nie sagen…

Vor ein paar Wochen las ich zum ersten Mal von einem neuen Traumpaar der Gebäckszene – Moozies. Der schüchterne Mr. Muffin und die schöne Mrs. Cookie hatten sich nach vielen Irrungen und Wirrungen gefunden und nur wenig später hat ihre Tochter das Licht der Welt erblickt. Moozie hat die Geradlinigkeit ihres Vaters und die Schönheit ihrer Mutter geerbt – ihre inneren Werte wie saftige Heidelbeeren und kandierter Ingwer sowie die knusprigen Macadamia Streusel, die ihr Haupt zieren, machen sie definitiv zu etwas ganz Besonderem.

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Ich wollte auch unbedingt eine Moozie haben! Also sorgte ich für eine romantische Stimmung (ob Ihr es mir glaubt oder nicht, während des Teiganrührens kam tatsächlich Phil Collins mit „Against all Odds“ im Radio … die Vibes hätten nicht besser sein können) und „take a look at me nauuuuuu“ singend, sorgte ich für Mr. Muffin und Mrs. Cookie für eine muckelige Atmosphäre (genau genommen, 180 Grad Ober-/ Unterhitze), platzierte die beiden als Häufchen auf das Backpapier, legte fast meditativ die Streusel auf die beiden und schob sie in ihr Schlafzimmer (also den Backofen).

Was dann passierte, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Die ehemals schüchterne Mrs. Cookie ging plötzlich ab wie Zäpfchen. Nachdem sie mit ihrem Mr. Muffin fertig war, ging sie zu den Pärchen nebenan über und am Ende wurde eine einzige Orgie in MEINEM Backofen gefeiert. Es gab kein Halten mehr, ich sag nur „jeder mit jedem“, hemmungslos, Phil Collins war gestern, selbst das, was in einigen 70-er-Jahre-WGs vor sich ging, war gegen das, was da in MEINEM Backofen vor sich ging, ein Kindergeburtstag.
Glaubt mir: ich saß fassungslos vor der Backofentüre und musste mit ansehen, wie sich meine liebvollen Häufchen verselbstständigten und alle miteinander zusammen schmolzen. Am Ende blieb mir nichts anderes übrig, als mit einem Löffel wieder Zucht und Ordnung in das Durcheinander zu bringen und die mittlerweile entstandenen Mookies zu geschmolzenen Häufchen wieder aufzutürmen (ich war echt fix und fertig – sogar so sehr, dass mir der Heidelbeer-Smoothie beim Shooting quer über meinen Aufbau fiel… seht Ihr ganz unten…).

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Eine warme Moozie kauend überlegte ich, wie das passieren konnte. Lag es vielleicht daran, dass Mr. Muffin und Mrs. Cookie zu wenig Privatsphäre hatten? Im zweiten Versuch ersparte ich uns allen Phil Collins und bettete die beiden stattdessen in Muffinmulden damit sie nur Augen für sich haben und nicht sehen können, was ihr Nachbarpaar gerade so treibt. Und es hat funktioniert! Heraus kamen wunderbare Moozies, also Heidelbeermuffins, die essentielle Cookie-Zutaten wie rohen Rohrzucker enthalten, die innen weich-matschig und außen kross sind und dank ihren Streusel für einen zusätzlichen Biss sorgen. Herrlich!

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de

Ja, Moozie hat mich richtig glücklich gemacht, denn bislang gab es bei mir Heidelbeeren nur Morgens mit körnigem Frischkäse und jetzt kann ich sie endlich auch in Form von einem Muffin Cookie knuspern. Was man sonst noch alles mit Heidelbeeren anstellen kann? Viel, aber besonders toll finde ich die Zitronen-Blaubeer-Muffins ,die Kimi vom Blog bake-it gebacken hat und deren Rezept Ihr HIER findet. Ich nehme an, dass Kimis Mr. Muffin noch auf Brautschau ist – wundervoll, wie er sich da auf den Fotos geheimnisvoll, intellektuell und saftig präsentiert! Kimi, sei gewarnt, es könnte hoch hergehen, wenn er eine potentielle Partnerin gefunden hat 😉

Wie Ihr schon richtig erraten habt, ist heute wieder „1+1-Reihe“-Zeit und im Mai drehte es sich um  „Heidelbeeren“. Es ist immer wieder soooo spannend, wenn Kimi und ich unsere Fotos austauschen!!! Seid gespannt, was der Juni bringen wird 😉 .
(Rezeptidee von A Beautiful Mess und das Rezept sehr stark abgewandelt)

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Print Recipe
Zutaten
Cookies
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Für die Cookies die Butter, die beiden Zuckersorten und das Mark der Vanilleschote mit den Rührhaken des Handrührgerätes cremig schlagen. In einer separaten Schüssel das Mehl mit den Haferflocken, dem Backpulver und dem Salz mischen.
  3. Die Mehlmischung unter die Buttermischung heben und so lange rühren bis ein Teig entsteht. Die Ingwerstäbchen klein hacken und gemeinsam mit den Heidelbeeren unter den Teig heben. Den Teig kühl stellen.
  4. Für die Streusel die Butter in einem Topf schmelzen. Die Macadamianüsse grob hacken. Mehl und Zucker mischen, die flüssige Butter dazugießen und mit den Knethaken des Handrührers zu groben Streuseln verkneten. Gehackte Macadamianüsse unter die Streusel kneten.
  5. Die Muffinmulden eines 12-er Muffinblechs ausfetten und den Cookieteig gleichmäßig auf die Mulden verteilen. Dann die Streusel auf den Teig verteilen.
  6. Die Muffin-Cookies im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen und gut auskühlen lassen.
www.haseimglueck.de

Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln I Blueberry Muffin Cookies with Macadamia Crumbles I haseimglueck.de


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434876_81379/webseiten/wp_versuch1/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

8 thoughts on “Heidelbeer Muffin Cookies mit Macadamia Streuseln

  1. Hallöle meine liebe!

    Wie oft ich mich jetzt gekugelt (oder besser gekringelt) hab vor Lachen, als ich deinen Beitrag gelesen hab. Herrlich!!!

    Anscheinend stehen die Amis total auf dieses Hybrid Zeugs, das meiste kommt doch daher. Während unsereins abgeschreckt und zugleich fasziniert (also zumindest ich) von buttrigen Plunderteig (ich will gar nicht wie viel Butter in so nem Croissant steckt), der auch noch in ne Friteuse geschmissen wird, stehen die dafür Schlange und zahlen auch noch Unmengen für ein Gebäckstück. Verrückt!!! Und was ist denn bitte dieses gekringelte Teil namens Cragel??? Doppelt verrückt. Dagegen scheint mir so ein Moozie schon fast normal und vor allem richtig lecker 🙂 Heidelbeeren und kandierter Ingwer – klingt grandios!!!

    Sandra, es war mir mal wieder eine Freude mit Dir 🙂 Ich lieeeeeebe unsere Reihe auch soooo sehr!!!

    Drück dich ganz fest und sende dir die allerliebsten Grüße!
    Kimi

    • Huhu Kimi,
      also irgendwie war ich 100%ig davon überzeugt, Dir auf Deinen Kommentar geantwortet zu haben, aber meine Antwort ist futsch. Hä????
      Das mit dem Croissant und der Butter ist echt krass. Ich habe da mal ein Rezept überflogen und so etwas wie „und dann eine Butterplatte auf den Teig legen und den Teig wie ein Handtuch zusammen falten“ gelesen und dachte mir nur „holla die Waldfee… Butterplatte ich ja mal ne Ansage“. Dafür, dass so ein Croissant quasi weginhaliert ist, ist es echt hinterlistig mit all seinem Fett.
      Da lobe ich mir doch mal unsere Muffin- und Moozie-Kreationen mit gesunden Heidelbeeren 😀
      Ach Kimi, ich bin auch jedes Mal so aufgeregt, wenn der 17. naht!!! Auf dass unsere 1+1-Reihe NIEMALS enden möge!!!!
      Liebste Grüße sendet Dir,
      Sandra

  2. Hallo Sandra,
    ich dachte Cronuts sind eine Erfindung von der Fernsehsendung Two broke girls. Ich musste gleich im Google nach Bilder suchen. Ein Cronut wurde ich gerne probieren, auch deine Moozies sehen sehr lecker aus.
    Dein Beitrag hat mich echt zum grinzen gebracht und inspiriert. Und wenn ich ab morgen nicht auf Diät wäre, wurde ich ein Berliner + Cupcake mit viel Buttercreme versuchen. Du hast echt eine tolle Art zu schreiben.
    Liebe Grüße,
    Veronica

    • Hallooooo Veronica,
      hach, das ist ja schön, dass Du mich gleich hier besuchen kommst!!! Ich fand es toll, Dich am Wochenende kennen gelernt zu haben und bin schon richtig gespannt auf die Umsetzung Deines Planes 😉 Übrigens: meine Fotos haben auch nicht den Anforderungen entsprochen 😀
      Ansonsten wird es hier in nächster Zeit (leider) auch nicht mehr allzu viel Süßes geben (außer am kommenden Donnerstag – da wird es nochmal richtig süß!), aber ich finde Salate mindestens ebenso lecker wie Schoki 😉
      Ganz ganz liebe Grüße aus München sendet Dir,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *