Hase im Glück

Rote Bete Burger mit Ciabatta Brötchen

Die Verbindung zwischen Roter Bete und Michael Jackson … oder
… im Moonwalk zwischen Pfanne und Herd //

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger Kachel 1

Irgendwie habe ich im Gefühl, dass ich mich in einem zeitlichen Paralleluniversum befinde… Während auf der einen Seite die Zeit rast (ist das neue Jahr schon echt fast drei Wochen alt?) zieht sich die Zeit zwischen dem 17. eines Monats bis zum 17. des Folgemonats wie Kaugummi. Warum? Weil am 17. ja immer Kimis und meine „1+1-Reihe“ statt findet, weil ich aufgeregt und gespannt bin, was Kimi aus unserem Monatsthema zaubert und weil ich als tendenziell ungeduldiger Mensch am liebsten bei Kimi vorbei fahren und ihr über die Schulter schauen würde. Ja, unsere Aktion schult meine Geduld und mal wieder hat sich das Warten hat gelohnt!

Das Januarthema stand fix fest: wir waren uns einig, dass es etwas Saisonales geben sollte. Da die Obstauswahl im Moment recht spärlich ausfällt und wir uns beide für das Kohl-Thema nicht so ganz begeistern konnten, fiel die Wahl auf die ROTE BETE! Herrlich – mit Ansage die Küche in ein Massaker verwandeln!
Während Kimi absolut wunderbare Rote Bete Gnocchi mit Salbeibutter und Walnüssen in ihrer Küche gezaubert hat, habe ich mich zum ersten Mal an Burger heran gewagt. Ich muss zugeben, so intensiv wie zu diesem Beitrag habe ich noch nie im Vorfeld zu einem Rezept recherchiert und es hat unheimlich Spaß gemacht!

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger 1

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger 2

Der Mann ernährt sich seit nunmehr 2 Monaten vegetarisch und deshalb wollte ich was fleischfreies Herzhaftes machen. Beim Suchen stieß ich immer wieder auf sogenannte „Beet-Burger“ (ab jetzt „Beet“ bitte englisch lesen!) und dieser Herausforderung wollte ich mich stellen. Also ab zum Supermarkt meines Vertrauens, die zugegebenermaßen etwas lange Einkaufsliste abarbeiten und voller Tatendrang in die Küche. Es wurde der Hefeteig für die Buns angerührt, die Rote Bete in Alufolie im Ofen vorgegart und nebenbei lief das Radio. Das Küchenkarma war auf seinem Höhepunkt und wurde getoppt, als aus dem Lautsprecher Marlon Roudette mit „When The „Beet“ Drops Out“ dudelte. Yeah, wenn das mal nicht eine Fügung war.

Also nutze ich die Wartezeit sinnvoll und stellte mir eine „Beet“-Musik-Liste zusammen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte (Anmerkung Sandra: es handelt sich hier nicht 100% um meinen Musikgeschmack, aber passt vom „Beet“ her perfekt in eine „Bete“-Kochaktion). Nun die finale Top-5-Auswahl in aufsteigender Reihenfolge exklusiv und in Farbe für euch:
Platz 5: „Culture „Beet“ mit „Mr. Vain“ – Platz 4: „Beetsteaks“ mit „Gentleman of The Year“, Platz 3: „Lorde“ mit „Yellow Flicker „Beet““, Platz 2: „Miami Sound Machine“ mit „Dr. „Beet““ und tataaaa, ihr werdet es wohl schon geahnt haben… auf Platz 1, unangefochten der „Beet“-Song schlechthin vom Meister himself, „Michael Jackson“ mit „“Beet“ It“ 🙂 .

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger 3

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger 4

Ich bewegte mich also im Moonwalk zwischen Pfanne und Herd hin und her, schmetterte lauthals „Beet it, beet it, beet it, beet it“ durch die Küche und war froh, dass der Mann nicht da war. Solche Momente muss dann doch irgendwie alleine genießen…

Ich denke ihr versteht jetzt, dass dieses Rezept für mich mehr als nur ein profaner Rote Bete Burger ist – er ist Musik in meinen Ohren und selbstverständlich auf meinem Gaumen. Denn der Burger ist echt toll: der Pattie ist eine Eigenkreation, denn ich wollte nicht zu viele Semmelbrösel in den Teig geben und habe ihn deshalb mit Bulgur zubereitet. Die Ciabatta Buns sind ein fixer Bestandteil meines „Idiotensicher“-Repertoires und hinsichtlich der Toppings kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen. Aber da ich schon dabei bin, euch meinen Burger schmackhaft zu machen…: die Kombi aus Roter Bete, Mangos, Babyspinat, Honig-Saurer-Sahne-Sauce und Avocado-Creme ist der absolute Hammer… wollte ich nur noch mal sagen….
(Die Inspiration für den Burger kam von jessiliciouskitchen und wurde von mir leicht abgewandelt)

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger 5
Zutaten Rote Bete Patties (ca. 6 Stück)
500 g Rote Bete
50 g Bulgur
1 große Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen
½ getrocknete Chili
100 g Haferflocken, zart
100 g Feta
1 Ei
Salz und Pfeffer
Semmelbrösel

Zutaten Kürbiskern Ciabatta Brötchen (6 Stück)
250 g Dinkelmehl
10 g frische Hefe
100 g Kürbiskerne
2 EL Olivenöl
2 TL Salz

Meine Toppings
2 große Ochsenherztomaten, in 10 Scheiben geschnitten
2 kleine Mangos, in kleine dünne Scheiben geschnitten
2 kleine Römersalatherzen, gewaschen und in einzelne Blätter gezupft
1 Hand frische Baby Spinatblätter
1 Hand frische Sprossen
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Saure Sahne Sauce:
300 g Saure Sahne
3 EL Olivenöl
2 EL Honig
4 EL Schnittlauch, gehackt
Salz
Pfeffer
Avocado-Creme:
2 reife Avocados
4 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 Limette (Saft)
Salz
Pfeffer

Zubereitung Kürbiskern Ciabatta Buns
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Das Mehl in eine Schüssel geben. Hefe mit 150 ml warmem Wasser anrühren und 15 Min. ruhen lassen. Hefewasser, Kürbiskerne, Olivenöl und Salz unter das Mehl mischen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.
Währenddessen die Rote Bete Patties vorbereiten:
Rote Bete waschen, halbieren und die einzelnen Teile in Alufolie einwickeln. Die Päckchen in eine Auflaufform legen, diese in den Backofen schieben und ca. 60 Minuten die Rote Bete garen. In der Zwischenzeit den Bulgur laut Packungsanleitung (bei mir: in 150 ml Wasser und ½ EL Salz aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen) zubereiten und danach gut abtropfen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anrösten. Den Chili klein hacken und darunter mischen. Den Feta in kleine Würfel schneiden.

Wenn die Rote Bete fertig gegart ist, diese schälen (am besten mit Einweghandschuhen!) grob hobeln und etwas ausdrücken. Die Rote Bete mit dem Bulgur, der Zwiebel-Knoblauch-Chili-Mischung, dem Feta, den Haferflocken und dem Ei vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Masse zu flüssig ist, je nach Bedarf Semmelbrösel hinzu geben. Die Masse 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Nun können die Burger Buns gebacken werden: Nach der Wartezeit müsste sich das Volumen des Teiges verdoppelt haben. Den Teig mit Mehl bestreuen, nochmals durchkneten und zu Buns formen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Kürbiskernen und Haferflocken bestreuen, mit einem leicht angefeuchtetem Tuch abdecken, und 30 Min. gehen lassen, bis sich Buns größenmäßig verdoppelt haben.
Die Ciabatta Buns im heißen Ofen (200 Grad Ober-/ Unterhitze, in der mittleren Schiene) ca. 25 Min. mittelbraun backen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Die Rote Bete Masse aus dem Kühlschrank holen, die Hände anfeuchten, die Patties formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Patties dann in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten kross anbraten. Während die Toppings für den Burger geschnitten und zusammen gerührt werden, die Patties im warmen Backofen lagern.
Je nach Geschmack die Ciabatta Buns dann mit den Toppings und dem Pattie belegen und am besten noch warm essen.

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger 6

haseimglueck.de Rezept, Rote-Bete-Burger 7


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/434876_81379/webseiten/wp_versuch1/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

7 thoughts on “Rote Bete Burger mit Ciabatta Brötchen

  1. Oh Mann, Sandra! Du hast dich echt selbst übertroffen. Ich so nen Burger – JETZT SOFORT! Du siehst, ich bin auch nicht die geduldigste 🙂
    Und jetzt noch bis zum 17. Februar warten wird hart… ach ja, und übers Thema müssen wir ja auch noch sprechen 😀
    Es bleibt spannend – ich freu mich <3
    Ich drück dich ganz dolle!
    Kimi

    • Hallo Liv,
      hach, das freut mich sehr! Ich freue mich schon auf den Sommer – da wird der Burger dann auf den Grill geschmissen 🙂
      Ganz ganz liebe Grüße,
      Sandra

    • Hallo Barbara,
      danke!!!! Ich hab ein bisschen mit dem dunklen Wetter gekämpft aber am Ende doch gesiegt – ich finde auch, dass es sich schon aufgrund der Farbe lohnt, Rote Bete zuzubereiten!
      Tausend Grüße aus dem kalten und grauen München,
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *